Quotennews

«Quantico» und ProSieben bleiben weiter in der Krise

von

Diese Primetime war zum Vergessen. Gepaart mit ungewohnt schwachen «Simpsons» am Vorabend wurde der ProSieben-Mittwoch zum mittleren Desaster.

Über «Quantico»

Im Mittelpunkt von «Quantico» steht FBI-Agentin Alex Parrish (Priyanka Chopra), die verdächtigt wird, einen schweren Terroranschlag verübt zu haben. Mit Hilfe ihrer engsten Vertrauten innerhalb der FBI-Schule im titelgebenden Ort Quantico hofft sie, ihre Unschuld zu beweisen. Aber ihre früheren Mitschüler sind von Lügen und Intrigen zerfressen …
Schafft es ProSieben noch, oder schafft es ProSieben nicht mehr? Derzeit deutet einiges darauf hin, dass man Ende kommender Woche den Start in die TV-Saison 16/17 offiziell als verkorkst betiteln kann, weil der Kanal dann auf weniger als zehn Prozent Marktanteil bei den Umworbenen gefallen sein wird. An diesem Mittwoch zumindest tat man nichts dafür, dass Besserung eintritt: Die ermittelten 8,6 Prozent brachten die rote Sieben keinen Schritt weiter.

Schuld daran war hauptsächlich die miese Primetime: Drei Folgen von «Quantico» holten 5,9, 5,6 und 5,8 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen und lagen somit im tiefroten Bereich. Ein Aufwärtstrend nach den ohnehin schon schwachen Vorwochen ist somit nicht erkennbar. Im Gegenteil: ProSieben spielte nur auf Augenhöhe mit VOX, das mit der zweiten «Outlander»-Staffel am Mittwoch aber auch keine Ausgeburt der Stärke ist. Eine Doppelfolge der Saga bescherte den Kölnern 5,8 und 6,5 Prozent, aber immerhin Reichweiten von 1,18 und 1,25 Millionen, während «Quantico» bei ProSieben auf maximal 0,90 Millionen kam.

Probleme hatte ProSieben letztlich auch nach 23 Uhr, als zwei Re-Runs von «Two and a Half Men» nicht zündeten (4,6 und 6,7%) und auch am Vorabend taten sich die zwei «Simpsons»-Wiederholungen mit diesmal 9,5 und 7,6 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe ungewohnt schwer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88255
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHelden, Adlige und «Gilmore Girls»: Netflix nennt Starttermine seiner nächsten Eigenproduktionennächster ArtikelImmerhin: Mälzers «Karawane der Köche» erholt sich leicht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung