TV-News

Zweite Chance: Beatrice Egli darf noch einmal träumen

von   |  2 Kommentare

Der erste Versuch, Egli als Moderatorin einer großen Samstagabend-Show zu etablieren, ging im vergangenen Jahr nicht auf - hatte allerdings auch nicht die allerbesten Rahmenbedingungen. Im Juni soll sie sich deshalb ein weiteres Mal beweisen dürfen.

Sie ist sicherlich eines der wenigen Beispiele dafür, dass die aus «DSDS» hervorgehenden "Superstars" nicht bereits nach wenigen Monaten wieder völlig in Vergessenheit geraten müssen: Beatrice Egli hat sich erfolgreich im Schlager- und Fernsehgeschäft etabliert, lediglich bei der Etablierung einer eigenen Show hapert es bislang noch. «Die große Show der Träume» wird sich am Samstag, den 4. Juni ein weiteres Mal zur besten Sendezeit im Ersten Deutschen Fernsehen versuchen dürfen - und steht unter einem gehörigen Erfolgsdruck, nachdem die erste Ausgabe im August vergangenen Jahres keine guten Quoten erzielt hatte.

Lediglich 2,59 Millionen Menschen sahen damals zu, arg durchschnittliche 11,3 Prozent des Gesamtpublikums und sogar deutlich unterhalb der Norm befindliche 4,0 Prozent der 14- bis 49-Jährigen hatten damals zu Buche geschlagen. Allerdings musste die Show auch ihren ursprünglichen Sendeplatz kurzfristig räumen, da gleichzeitig die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft spielte.

Nominell möchte Egli unter anderem mit bekannten Künstlern wie Matthias Reim, Glasperlenspiel und Roland Kaiser punkten, andererseits aber auch jungen Talenten die Chance geben, sich auf großer Bühne zu präsentieren. Die Sendung wird bereits im Mai in den Studios Berlin Adlershof aufgezeichnet.

Kurz-URL: qmde.de/85079
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAaron Troschke moderiert neue Clipshow auf RTL IInächster ArtikelNeuer ARD-Schwerpunkt: Die Zukunft der Arbeit
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
20.04.2016 16:51 Uhr 1
Da werde ich doch mal rein sehen, da ich Beatrice mag.
Gnutzhasi
21.04.2016 09:07 Uhr 2
Hat sie, auch wenn ich kein Schlager-Fan bin, verdient. Es muß ein Gegenstück zur Fischerin geben.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung