Schwerpunkt

Die TV-Höhepunkte seit 1980: Teil 2 - 1988 bis 1992

Am 11. Januar 1988 startete TELE 5 als Nachfolger des Musiksenders "Musicbox", der am 02.01.1984 seinen Sendebetrieb aufgenommen hatte.



Im April 1988 startet RTL die Show »Alles Nichts oder?« mit Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen. Sieben Monate später, im November 1988 startet die Game-Show »Das Glücksrad« auf SAT.1



Der Ausstrahlungsbeginn der Polit-Talk-Show »Talk im Turm« mit dem ehemaligen Spiegel-Chefredakteur Erich Böhme bei SAT.l war am 7. Januar 1990.



4. April 1990: Das Politmagazin »Stern TV« bei RTL plus mit Günther Jauch als Moderator hat Premiere.



Pro 7 darf nach einem Gerichtsurteil seine Nachrichtensendung nicht mehr »Tagesbild« nennen, da eine Verwechslung mit »Tagesschau« und »Tagesthemen« nicht ausgeschlossen werden kann (1. August 1991)



Am 11. Januar 1992 beginnt SAT.1 mit der Ausstrahlung der Game-Show-Reihe »Mann-0-Mann«, moderiert von Peer Augustinski. Zuschauerinnen wählen den attraktivsten Mann einer Region. Die Kandidaten müssen sich neben dem Nachweis besonderer Talente in unterschiedlichen Spielen bewähren und werden bei Mißfallen von einer Damenjury in einem Swimmingpool versenkt.



Einen Tag später, am 12. Januar 1992 nimmt Tele 5 als erster Sender im Deutschen Fernsehen eine Reality-TV-Sendereihe ins Programm, Titel: »Polizeireport Deutschland«, Moderation: Michael Harder.



19. Januar 1992: Mit der Spiel-Show-Reihe »Traumhochzeit«, moderiert von Linda de Mol, startet eine der erfolgreichsten Shows des kommerziellen Anbieters RTL plus. Am 6. Februar 1992 ist Ausstrahlungsbeginn von »Notruf« bei RTL plus.



Am 11. Mai 1992 startet die Daily Soap »Gute Zeiten, schlechte Zeiten« auf RTL plus. Mit der täglichen Ausstrahlung von »Explosiv - Das Magazin« bei RTL plus etabliert sich das Format des Boulevardmagazins.



4. September 1992: Mit dem Start der Talk-Show »Hans Meiser« gewinnt RTL plus an den Werktagen zusätzliche Zuschauer für das Nachmittagsprogramm.



28. September 1992: RTL-Ausstrahlungsbeginn der Talk-Show »Gottschalk Late Night« mit Thomas Gottschalk.



Am 30. November 1992 nimmt der Nachrichtenkanal n-tv seinen Sendebetrieb auf. Zu den Gesellschaftern gehören Time Warner und die Familie Nixdorf.



7. Dezember 1992: RTL plus ändert seine Programmstruktur nach dem Key-Demographics-Prinzip. Die Garne-Shows »Der Preis ist heiß« und »Riskant« werden aus dem Vorabendprogramm in das Vormittagsprogramm (10.30 Uhr) verlagert. Programmdirektor Marc Conrad führt als Begründung an: »Ich verlege sie, weil ihre Zuschauer mir insgesamt zu alt sind.« Den Sendeplatz im Vorabendprogramm erhalten Sitcoms wie »Eine schrecklich nette Familie«, die ein jüngeres Publikum ansprechen.


Fortsetzung


Kurz-URL: qmde.de/847
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie TV-Höhepunkte seit 1980: Teil 3 - 1993 bis 1996nächster ArtikelDie TV-Höhepunkte seit 1980: Teil 1 - 1980 bis 1987
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung