Köpfe

Sport1-Redaktion soll noch enger verzahnt werden

von

Die Abteilungschefs von Digital, Redaktion, Programm, Lizenzen und Marketing sollen ab sofort noch enger zusammenarbeiten.

Mit der Einführung der neuen Board-Ebene setzen wir unseren eingeschlagenen, erfolgreichen Weg – insbesondere mit Blick auf unsere Digitalstrategie – weiter konsequent fort. Die Bereiche Digital, Redaktion, Programm, Lizenzen und Marketing werden durch das neue, direkt unter der Geschäftsführung installierte Board auch strukturell noch intensiver verzahnt. Wir wollen unsere starke Position als Deutschlands führende 360°-Multimedia-Sportplattform weiter ausbauen – mit diesem kompetenten und erfahrenen Board-Team werden wir das noch effektiver und effizienter schaffen können
Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH
Der Spartensender Sport1 strukturiert hinter den Kulissen nochmals um. Ziel der Umbauten soll sein, alle Bereiche der Multimedia-Plattform noch enger zu verzahnen. Das hat auch zur Folge, dass einige Führungskräfte bisherige Aufgabenbereiche abgeben müssen. Konkret wurde entschieden, dass der bisherige Chefredakteur Digital und Director Content, Ivo Hrstic, sich künftig um die Weiterentwicklung bestehender und die Entwicklung neuer digitaler Angebote von Sport1 kümmern soll. Er trägt daher nun den Titel Director Digital. Robin Seckler, der seit 2013 parallel zu seiner Funktion als Geschäftsführer Digital Products auch als Director Digital fungierte, wird sich künftig auf seine Aufgaben als Geschäftsführer fokussieren und seine strategischen Themen und Projekte weiter vorantreiben.

Im die digitalen Angebote von Sport1, für die Hrstic bislang verantwortlich war, kümmert sich fortan Dirc Seemann, der auch schon Chefredakteur der TV-Sendungen von Sport1 ist. Das Portfolio umfasst hier auch die weiteren Sender wie Sport1+, Sport1US, das Radio Sport1FM, Social-Media-Kanäle und den Videotext sowie Apps. Der 38 Jahre alte Daniel Busse, bislang für Lizenzen zuständig, wird künftig auch für die Programmplanung der Sender zuständig sein. Programmdirektor bleibt parallel zu seinen Vorstands- und Geschäftsführungsaufgaben Olaf Schröder.

Carolin Melzer-Benz (41) komplettiert das Board und ist für On Air Promotion, Marketing und Art Direction verantwortlich.

Kurz-URL: qmde.de/84679
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDeutschland im Blaulichtfiebernächster ArtikelSpannender Test: ProSieben Maxx probiert Animes zur Primetime
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung