US-Check

«Dominion» – gescheiterte Serienadaption eines Kinofilms

von

Die Fantasy-Horror-Serie feierte am Montag bei Syfy Deutschlandpremiere. In den USA ist bereits Schluss damit. Nach zwei Staffeln wurde die Serie wegen sinkender Zuschauerzahlen eingestellt. Auch eine Protestaktion der Fans konnte die Absetzung nicht verhindern.

«Dominion» basiert auf dem 2010 erschienenen Film Legion mit Paul Bettany. Die US-Serie spielt 25 Jahre nach den Ereignissen des Kinospektakels. Kern der Serie ist eine Auseinandersetzung zwischen Engeln und Menschen. Unter der Führung des Erzengels Gabriel (gespielt von Carl Beukes) kämpft eine Armee von Engeln gegen die Menschheit. Erzengel Michael (Tom Wisdom) stellt sich dabei auf die Seite der Menschen. Als Soldat kämpft Alex Lannen (Christopher Egan) in der Armee der Menschen in Vega, den Überresten der Stadt Las Vegas.

Nachdem die Serie beim US-Sender Syfy bereits im Sommer 2014 Premiere hatte, kam sie diese Woche nach Deutschland. Der Pay-TV-Sender Syfy strahlte die Pilotfolge am vergangenen Montag aus und erzielte mit durchschnittlich 0,07 Millionen Zuschauern einen für Senderverhältnisse äußerst respektablen Wert - seit «Helix» im April 2014 war es der beste Serien-Neustart des Senders. Die Marktanteile lagen bei 0,2 Prozent des Gesamtpublikums sowie 0,4 Prozent der klassischen Zielgruppe (14 bis 49 Jahre).

Erst Top dann Quoten-Flop


In den USA sahen die Pilotfolge im Juni 2014 noch 1,94 Millionen Menschen. Danach ging es, abgehenden von vereinzelten Quotenanstiegen, stetig bergab. Für die zweite Episode interessierten sich nur noch 1,45 Millionen US-Amerikaner, was zugleich das Staffeltief bedeutete. Für Episode 3 und 4 konnten sich immerhin wieder 1,69 bzw. 1,62 Millionen Fans begeistern. Das waren, neben der Pilotfolge, die erfolgreichsten Ausstrahlungen. Mit einem Sinkflug auf 1,58 (Folge 5), 1,54 (Folge 6) und 1,49 Millionen Zuseher (Folge 7), endete die erste Staffel mit Episode 8 Anfang August 2014 mit 1,54 Millionen Zusehern ab drei Jahren.

Trotzdem gab der Sender eine zweite Staffel in Auftrag. Diese starte am 9. Juli 2015 ebenfalls bei Syfy. Die Zuschauerzahlen der ersten Staffel wurden dabei bei Weitem nicht mehr erreicht. Lediglich etwa eine Millionen US-Amerikaner wollten den erneuten Kampf Engel gegen Mensch sehen. Schon die dritte Folge der zweiten Staffel schaffte mit 980.000 Zuschauern nicht mehr den Sprung über die Millionenmarke. Der Beginn des Quotensinkfluges war eingeläutet. Ab dann erreichte die Serie zu keinem Zeitpunkt mehr den Sprung über die 1-Millionen-Zuschauer-Hürde. Von Folge 5 mit 940.000 Zuschauern ging es über 750.000 in Folge 8 und 840.000 in Folge 10 zum Staffeltief von 640.000 Zuschauern in Folge 11. Die zweite Staffel endete am 2. Oktober 2015 mit mageren 720.000 Zusehern.

Anschließend gab Syfy die Absetzung der Serie bekannt. Eine dritte Staffel kam für den Sender aufgrund der schlechten Zuschauerzahlen nicht in Frage. Insgesamt schaffte es die Fernsehserie auf 21 Episoden.

Proteste und Petitionen der Fans


Der Protest der Fans ließ nicht lange auf sich warten. Ärgerlich für die Fans ist vor allem, dass die Handlung nicht abgeschlossen wurde. Das Finale der zweiten Staffel endet mit einigen Cliffhangern. Enttäuschte und verärgerte Fans starteten zur Rettung der Serie eine Petition. Netflix oder eine andere Video-On-Demand-Plattform sollte die Serie fortsetzen. Eine Online-Petition auf change.org brachte über 8.000 Unterschriften ein. Doch alle Mühen halfen nichts. Die Quoten sprechen eine eindeutige Sprache. Das Staffelfinale sahen rund 50 Prozent weniger Zuschauer als die Premieren-Folge. Syfy wird die weiteren Episoden der ersten Staffel an den kommenden Montagen jeweils um 20.15 Uhr ausstrahlen.

Kurz-URL: qmde.de/83678
Finde ich...
super
schade
21 %
79 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVerhaltene Rückkehr für «Castle»nächster Artikel'Wir müssen die Konsumenten wieder für anspruchsvollere Formate begeistern'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Künstler zollen Woody Guthrie Tribut
"Dust Bowl Ballads" von Woody Guthrie bekommt einen neuen Anstrich Eine Reihe von Country-Künstlern hat sich zusammengeschlossen, um der amerikanis... » mehr

Surftipps

Künstler zollen Woody Guthrie Tribut
"Dust Bowl Ballads" von Woody Guthrie bekommt einen neuen Anstrich Eine Reihe von Country-Künstlern hat sich zusammengeschlossen, um der amerikanis... » mehr

Werbung