Serien-Check

Neues zur fünften Staffel der «American Horror Story»

von

Ein neuer «Fargo»-Star übernimmt diesmal gleich zwei Funktionen am Set, Netflix plant bereits die vierte Staffel von «Orange ist the New Black» und arbeitet an einer neuen Serie von Ellen DeGeneres.

Der Neustart der Woche

Am Freitag, den 8. Mai, feiert die Serie «Backstrom» ihre Deutschlandpremiere um 22.15 Uhr auf kabel eins. Die Crime-Dramedy handelt von dem jähzornigen und beleidigenden Ermittler Everett Backstrom, der versucht dieses Verhalten abzustellen. Zuvor wurde er für fünf Jahre zum Verkehrspolizisten degradiert, erhält nun aber eine zweite Chance und versucht einen Neuanfang. Logisch das dies nicht immer ganz einfach ist. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch des schwedischen Autors Leif G. W. Persson.
Doppelfunktion für neuen «Fargo»-Star
Für die zweite Staffel der FX-Serie «Fargo» sicherten sich die Verantwortlichen die Dienste von Darsteller Adam Arkin. Nun wurde bekannt, dass Arkin nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera aktiv sein wird. In zwei Episoden wird er die Regiearbeit übernehmen. Arkin war in den vergangenen Jahren in Serien wie «Life», «Sons of Anarchy» oder «Justified» zu sehen. In der zweiten Staffel «Fargo» erleben die Zuschauer eine Zeitreise, denn im Gegensatz zur ersten Season spielt die Handlung diesmal im Jahr 1979. Ein junger Polizist und Vietnamveteran nimmt in der Kleinstadt Sioux Falls die Ermittlungen in einem Kriminalfall auf. Diese Ereignisse wurden bereits in der ersten Staffel angedeutet. Die Hauptrolle wird von Patrick Wilson gespielt. An seiner Seite werden unter anderem Ted Danson, Nick Offerman und Kirsten Dunst zu sehen sein.

Die «American Horror Story» begrüßt einen neuen Hotelgast


In der fünften Staffel der Anthologieserie «American Horror Story» stehen die unheimlichen Ereignisse in einem Hotel im Vordergrund. Nachdem bereits klar war, dass Kathy Bates erneut zu sehen sein und sie die Leitung des Hotels übernehmen wird und dass Jessica Lange in Staffel Fünf keinen Auftritt haben wird, verkündete Serienschöpfer Ryan Murphy nun eine weitere Besetzung. Evan Peters wird im Zimmer 64 einchecken. Peters zählt dabei zum Kreis derer, die in sämtlichen der fünf Staffeln zu Auftritten kamen. Bekannt wurde Peters auch durch seine Rollen in «Kick-Ass» und «X-Men: Zukunft ist Vergangenheit». Im Serienabschnitt «American Horror Story: Hotel» wird die Sängerin Lady Gaga zu ihrem ersten Serienengagement kommen.

Den Kampf verloren


Das Ende der laufenden TV-Season steht unmittelbar bevor. Logisch, dass die amerikanischen Sender sich Gedanken um die Fortsetzung ihrer Formate machen. Syfy bestätigte nun die Einstellung der Serie «Helix» nach zwei Staffeln. Zuletzt waren die Einschaltquoten für den Kabelsender nicht mehr akzeptabel, zum Finale schalteten nur rund 560.000 Zuschauer ein und sorgten somit für ein Rating von 0.2. Das Serienfinale lief bereits am 10. April. Die Serie handelte von den letzten Überlebenden einer globalen Seuche und deren Kampf für den Erhalt der Zivilisation.

Eingestellt aber noch bestellt


Gegenwärtig laufen die Planungen der kommenden TV-Season in den USA auf Hochtouren. Den Sendern werden dabei dutzende Konzepte und Ideen für neue Serien vorgestellt. Für gewöhnlich kommt es dann im Mai, im Rahmen der Upfronts, zu den Ankündigungen über die bestellten Pilotfolgen. NBC ließ bereits jetzt durchblicken, dass drei Dramapiloten sowie ein Comedypilot das Go zum Einstellen von Personal erhalten haben. Bei den Piloten handelt es sich um einen Thriller in Las Vegas, der den Titel «The Player» trägt und mit Wesley Snipes in der Hauptrolle aufwartet. Greg Berlanti, Produzent der The-CW-Serie «Arrow», steht hinter dem Mysterydrama «Blindspot». Außerdem ist das Chirurgendrama «Heartbreaker» mit der Einstellung von Personal beauftragt worden. Bei der Comedyproduktion handelt es sich um das Format «Telenovela», für welches sich Eva Longoria verantwortlich zeigt. Sie wird dabei jedoch nicht nur als Produzentin auftreten, sondern auch die Hauptrolle spielen. Mit Ausnahme von «Telenovela», welches bereits im Januar eine direct-to-series-Order erhielt, ist das Einstellen von neuen Mitarbeitern nur ein erster Indikator für eine Serienbestellung. Jedoch kündigte NBC bereits in der Vergangenheit an, Produzenten zukünftig früher an die Projekte binden zu wollen.

Längere Haftstrafe für Flaca


Bereits vor der Ausstrahlung der dritten Staffel «Orange is the New Black» bestellte der Streaminganbieter Netflix eine vierte Season. Nun bestätigten die Serienverantwortlichen die ersten Details zur 2016 erscheinenden Staffel. Jackie Cruz‘ Figur Flaca Gonzalez wird darin zur Hauptdarstellerin aufsteigen. In der dritten Staffel, die weltweit am 12. Juni erscheint, werden die Zuschauer voraussichtlich mehr über Flacas Vergangenheit erfahren.

NBC mit Binge-Watch-Event


Onlinestreams wie Netflix nehmen inzwischen einen immer größeren Einfluss auf das lineare Fernsehen. Auch das US-Network NBC ist sich dessen bewusst und plant nun mit «Aquarius», der neuen Serie von «Akte X»-Star David Duchovny, sich diesem Trend anzuschließen. Im Anschluss an die Serienpremiere am 28. Mai werden die 13 Episoden der Staffel auch über die hauseigene Webseite sowie die App des Senders für einen Monat zum Abruf stehen. Die reguläre, lineare Ausstrahlung findet hingegen weiterhin am Donnerstagabend um 21.00 Uhr statt. In «Aquarius» wird Duchovny einen Detective des Los Angeles Police Departments im Jahr 1967 spielen. Dabei untersucht er die ersten Ereignisse der Manson Familie. Als Highlight-Akzent soll die Sendung deutlich weniger Werbeunterbrechungen haben und die Zuschauer so dazu bewegen, die Serie auch verstärkt im Fernsehen zu konsumieren.

Gemeinsame Serie von Ellen und Netflix


Ellen DeGeneres wird die neueste Netflix-Serie «Green Eggs and Ham» als ausführende Produzentin verantworten. Als Studio wird die Warner Bros. TV Group fungieren, die somit ihre erste Kooperation mit Netflix überhaupt einging. In 13 Episoden wird die Animationserie das klassische Kinderbuch aus den 1960er Jahren adaptieren und die Geschichten der Figuren weitererzählen.

Kurz-URL: qmde.de/77931
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCrossover bringt Zuschauerzuwachsnächster ArtikelNach Quoten-Debakel: «Da Vinci's Demons» verliert Primetime-Platz

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Künstler zollen Woody Guthrie Tribut
"Dust Bowl Ballads" von Woody Guthrie bekommt einen neuen Anstrich Eine Reihe von Country-Künstlern hat sich zusammengeschlossen, um der amerikanis... » mehr

Surftipps

Künstler zollen Woody Guthrie Tribut
"Dust Bowl Ballads" von Woody Guthrie bekommt einen neuen Anstrich Eine Reihe von Country-Künstlern hat sich zusammengeschlossen, um der amerikanis... » mehr

Werbung