TV-News

JBK: 'Es war ein Fehler, zu Sat.1 zu gehen'

von

Johannes B. Kerner bereut seine zwischenzeitliche Rückkehr zu Sat.1 und gesteht, dass er an seinen Sat.1-Sendungen keinen Spaß hatte.

Es war schön, Kollegen wieder zu treffen, mit denen man immer eine gute Arbeitsebene hatte, aber die ich in meiner Zeit bei Sat.1 aus den Augen verloren habe.
Kerner über sein ZDF-Comeback
Als Johannes B. Kerner 2009 das ZDF verließ, um zu seiner früheren Sendeheimat Sat.1 zurückzukehren, überraschte er zahlreiche Branchenbeobachter. Und verlor im gleichen Zuge einen Großteil seines Publikums: Die Sat.1-Talkshow Kerners fuhr desaströse Quoten ein und erntete außerdem regelmäßig inhaltliche Kritik. Abseits des nach ihm benannten Talkformats moderierte Kerner bei Sat.1 nur noch gelegentlich Unterhaltungsshows wie «Das große Allgemeinwissensquiz», ehe er 2013 wieder zum ZDF ging.

Nun zieht Kerner im Interview mit dem 'kressreport' ein harsches Fazit. „Es war ein Fehler, zu Sat.1 zu gehen. Ich habe gedacht, dass mir die Zuschauer schon folgen werden, aber sie waren intelligenter als ich“, ordnet der Moderator sein Sat.1-Intermezzo ein. Weiter merkt er an: „Ich habe dort Fernsehen gemacht, was mir keinen Spaß macht. Das haben die Zuschauer schnell gemerkt.“

Dass es nach der Absetzung seiner Talkshow ruhig um ihn wurde, begründet Kerner mit Klauseln in seinem Vertrag mit Sat.1. Dies betrachtet er jedoch nicht als dramatisch. Eher war das Gegenteil der Fall: „Dass über mich wenig in der Zeitung stand, habe ich genossen“, so der Fernsehmacher, der sich nach eigener Aussage wieder ganz beim Mainzer Sender eingelebt hat.

Dort habe er auch großen redaktionellen Einfluss auf die Entwicklung seiner Sendungen, was er als positive Neuerung gegenüber früher betrachtet. Neben den bereits gezeigten Shows habe er noch einige Projekte in der Hinterhand: „Wir haben uns erstmal geeinigt auf Shows um 20.15 Uhr aus dem Bereich Unterhaltung und Information, manchmal auch gemischt.“ MMehr über Kerners Showoffensive erfahren Sie hier.

Kurz-URL: qmde.de/71284
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die Geissens» rechnen mit Produktionsfirma abnächster ArtikelOliver Schmidt: „Den Titel holt Deutschland nicht“

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung