Köpfe

«Scheibenwischer»: Dieter Hildebrandt ist tot

von

Am Mittwoch verstarb die Kabarett-Legende Hildebrandt in München.

Am Mittwoch, den 20. November 2013, verstarb Dieter Hildebrandt in München an seinem Krebsleiden. Der Schauspieler, Kabarettist und Buchautor wurde am 23. Mai 1927 in Bunzlau, Niederschlesien (heutiges Polen) geboren. Hildebrandt holte 1947 in der bayerischen Stadt Weiden das Abitur nach, ehe er drei Jahre später Literatur- und Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München studierte. Obwohl er an der Aufnahmeprüfung einer Schauspielschule scheiterte, wollte er den Beruf des Schauspielers ausüben. Daher nahm er privaten Schauspielunterricht und legte eine Prüfung bei der Genossenschaft ab. Seine Promotion brach er 1955 ab, da ihm sein Durchbruch als Schauspieler gelang.

Im Jahr 1956 gründete Dieter Hildebrandt mit Sammy Drechsel die "Münchner Lach- und Schießgesellschaft", die sich national durchsetzen konnte. Zeitweise wurden einzelne Auftritte im Hörfunk und Fernsehen übertragen, ab 1962 ging das Ensemble jährlich auf Tournee. 1972 löste sich die Gruppe auf, ehe 1976 eine Neugründung erfolgte, die Hildebrandt beriet. In den folgenden Jahren tourte Hildebrandt mit einzelnen Kollegen durch Deutschland und Österreich.

Zwischen 1973 und 1979 arbeitete Hildebrandt für die ZDF-Sendung «Notizen aus der Provinz», ehe der damalige Programmdirektor Dieter Stolte das Format zur Bundestagswahl 1980 stoppte. Hildebrandt ging zur ARD und durfte fortan den «Scheibenwischer» moderieren. Bis zum Jahr 2008 war er mehrfach im Jahr zu sehen, nach dem Ende seiner Sendung tourte er erneut durch die Bundesrepublik und wirkte in verschiedenen Kabarett- und Kinoprojekten mit.

Dieter Hildebrandt hinterlässt zwei Töchter sowie seine zweite Frau Renate Küster, die ebenfalls im Kabarett tätig war.

Kurz-URL: qmde.de/67464
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Stubbe»-Finale im Januar 2014nächster ArtikelNeu im Kino von Panem
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika