Rob Vegas

Wir tunen ein TV-Format! Nicht.

von

Ein Format bringt schlechte Quoten? Dann muss man die Stellschrauben verändern. Man muss es reparieren und tunen. Warum klappt es nur nicht?

Schlechte Quoten für «Wetten, dass..?» und «Inka» ? Dann müssen wir unbedingt am Format werkeln. Das Format muss auf Erfolg getrimmt werden. Bei «DSDS» repariert man ein Format gar nicht. Vielmehr tauscht man einfach die Jury aus. Was übrigens immer wieder passiert. Nur nennt man es bei schlechten Quoten dann halt anders.

Genau diese ganzen Meldungen sind mir in letzter Zeit besonders aufgefallen. Es wird immer von Formatentwicklung geredet. Bei schlechten Quoten muss sofort nachjustiert werden. Man spricht dann fast immer schon von einer Operation am offenen Herzen. Was dann meist folgt? Uralte Rezepte aus der Fernseh-Apotheke. Man lädt Gäste wie Roberto Blanco ein. Altbewährtes wird auf die Couch gepflanzt. Irgendein hipper Comedian muss nun auch noch als Sidekick fungieren. Hauptsache total angesagt in irgendeiner Zielgruppe.

Noch mehr? Normalerweise ist es damit meist schon beim Fernsehen getan. Meist äußert sich dann auch noch eine wichtige Person aus dem Senderumfeld zu den überaus gravierenden Veränderungen. Dabei hat sich meist so gut wie nichts verändert. Noch mehr Veränderung ist dann schon sehr nah an der Absetzung. Man tauscht noch einmal die komplette Verpackung aus. Neue Farben, neues Intro und neue Bauchbinden mit neuer Musik. Jetzt muss es aber klappen!

Was meist folgt? Absetzung. Seien wir ruhig einmal ehrlich. Wo haben diese Stellschrauben geholfen? Nirgends. Cindy hat Lanz nicht gerettet. Pocher den Schmidt auch nicht mehr. Inka wird wohl bald abgesetzt. Warum es so gut wie nie hilft? Weil das Produkt einfach nicht gut ist. Inhaltlich hat sich nix verändert. Es ist kein Update in die Neuzeit erfolgt. Mitunter ist der Moderator auch einfach das größte Problem und nicht die Wetten daneben.

Das Schlimme? Meist funktioniert diese PR. Die Medien greifen die Sorge um das Format auf und berichten über die angebliche Veränderung. Jetzt kann man es nach der Sendung auch wunderbar in einem neuen Beitrag analysieren. Haben wir das Format erfolgreich mit allen Mitteln repariert? Bestimmt.

Reparatur scheint nämlich die beste Show im deutschen Fernsehen zu sein.

Kurz-URL: qmde.de/66575
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFirst Look: «Mom»nächster ArtikelPopcorn & Rollenwechsel: Tarantinos Top Ten 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung