TV-News

RTL: Exklusiv-Vertrag mit Gottschalk

von

Thomas Gottschalk wird künftig sogar exklusiv für RTL arbeiten – Ausflüge zu kleinen Sendern sind aber wohl nicht unmöglich.

Thomas Gottschalk hat im Fernsehen eine neue feste Heimat: Nach dem ZDF und einem kurzen (wenig erfolgreichen Ausflug) zur ARD, wird der ehemalige «Wetten, dass..?» mehrere neue Primetime-Shows bei RTL bekommen. Das meldete der Kölner Sender am Mittwochmorgen. Er betonte, dass ein Exklusiv-Vertrag in Hinblick auf die großen privaten und öffentlich-rechtlichen Sender geschlossen wurde. Der Formulierung nach sind also Ausflüge von Gottschalk zu kleinen Sendern, wie beispielsweise Tele 5, auch künftig nicht gänzlich ausgeschlossen.

Welche Shows Gottschalk bei RTL übernehmen wird, bleibt noch unbekannt. So steht im Raum, ob er auch in diesem Jahr wieder Teil der Casting-Show «Das Supertalent» sein wird. Sein Engagement beim Format im Jahr 2012 war zumindest heftig diskutiert. Danach hatte sich der Entertainer von der Sendung leicht distanziert.

"RTL versteht was von Unterhaltung und auch ich habe verstanden: Die Zuschauer wollen mich nicht auf der kleine Bühne und auch nicht davor, sondern sie wollen die große Show. Und davon kriegen sie jetzt gleich mehrere", sagt Thomas Gottschalk zu seinem neuen Vertrag. Details zu den Gottschalk-Shows will RTL übrigens erst zu einem späteren Zeitpunkt nennen. Spekuliert wird schon seit Wochen, dass die Firma i&u an einem gemeinsamen Format von Gottschalk und dessen früherem Radio-Partner Günther Jauch werkelt.

RTL-Chef Frank Hoffmann freut sich: "Nach sehr inspirierenden Gesprächen mit Thomas Gottschalk haben wir gemeinsam maßgeschneiderte Sendungen für ihn entwickelt. Wir freuen uns, die nächste TV-Saison gleich mit mehreren Gottschalk-Highlights bereichern zu können." Im Juli wird RTL sein Programm für die Saison 2013/2014 vorstellen – und dann ist wohl Gottschalk-Time.

Kurz-URL: qmde.de/63914
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStecker gezogen: Aus für Fußballradio 90elfnächster ArtikelSuper RTL: Probleme mit «Friends»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung