Quotennews

«Hilf mir doch!» macht auch in letzter Woche eine gute Figur

von

Eine Verlängerung dürfte so gut wie sicher sein. Inzwischen ist das Format erfolgreicher als das Original.

Diese Entscheidung dürfte den Machern von VOX nicht gerade schwer fallen: Die neue Scripted Reality «Hilf‘ mir doch!» wird wohl mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit verlängert, schlägt sie sich bislang während des Testlaufs um 14.00 Uhr doch hervorragend. Vier Episoden stehen nun noch aus. Zu Beginn der finalen Woche wurden starke 10,6 Prozent Marktanteil gemessen, 0,65 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten die Sendung.

Die Werte am Montag sind durchaus interessant, hatte die neue Produktion doch ein klar jüngeres Publikum als das Original, «Verklag‘ mich doch!», eine Stunde zuvor. Ab 13.05 Uhr kam die filmpool-Produktion nämlich insgesamt auf stärkere 0,71 Millionen Zuschauer. Sie hatte jedoch rund 70.000 Zuschauer weniger bei den 14- bis 49-Jährigen. Somit lag «Verklag‘ mich doch!» bei den Jungen bei 8,7 Prozent – und somit leicht oberhalb des VOX-Schnitts.

Beide Formate werden übrigens auch am Morgen wiederholt – und das mit Erfolg. Ab 8.55 Uhr erreichte «Hilf‘ mir doch» unglaublich starke 17,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. «Verklag‘ mich doch!» war eine Stunde später für 15,3 Prozent der zu dieser Zeit fernsehenden 14 bis 49 Jahre alten Menschen von Interesse.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/60606
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 kann's noch am Montag, dank Schweigernächster ArtikelWarten: «Sherlock»-Dreh verschiebt sich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung