TV-News

ProSiebenSat.1 schnappt sich Jean-Reno-Serie

von

Der erfolgreiche Kinostar dreht derzeit für eine französische Serie, die womöglich bei ProSieben oder Sat.1 laufen wird.

Das Unterföhringer Unternehmen ProSiebenSat.1 TV Deutschland hat sich ein weiteres Format geangelt: Das englischsprachige, aber in Frankreich angesiedelte Format «Jo» (Arbeitstitel «Le Grand») soll schon bald hierzulande Top-Quoten holen. Interessant ist die Tatsache, dass man sich von der Schwesterfirma Red Arrow lediglich die Free-TV-Rechte angelte.

In der französischen Serie, die von Rene Balcer («Law & Order: Criminal Intent») produziert wird, spielt Jean Reno den erfahrenden Detective Jo St-Clair. In der Spezialabteilung in Paris sollen Mordfälle aufgeklärt werden, dabei soll Frankreichs Hauptstadt – mit dem Eiffelturm, Notre Dame und Vendome – mit integriert werden.

Zu den weiteren Hauptdarstellern gehören Tom Austen, der in der amerikanischen Pay-TV-Serie «The Borgias» mitspielt. «Crossing Jordan»-Star Jill Hennessy (Bild) wird als guter Freund von Jos Partner eingebunden, Hollywood-Newcomerin Heida Reed («One Day») verkörpert die Tochter.

Die Serie wird von dem französischen TV-Sender TF1 produziert, die Produktion übernimmt Atlantique Production. Die weltweiten Vermarktungsrechte hält Red Arrow. Zu den Autoren gehören neben Emmy-Gewinner Balcer auch Frank Ollivier und Maline Detcheva.

Mehr zum Thema... Jean Reno Jo The Borgias
Kurz-URL: qmde.de/59059
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLeno verlängert mit NBCnächster ArtikelForenecho: Raab als Talkmaster

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung