Köpfe

Umfrage: Skepsis bei Gottschalks «Supertalent»-Engagement

von

Laut einer aktuellen Umfrage findet eine Mehrheit der Fernsehzuschauer, dass Gottschalk beim «Supertalent» seinem Ruf schadet.

Warum Thomas Gottschalk beim «Supertalent» auftritt, nachdem er Privatsender-Castingshows jahrelang verurteilt hat, fragen sich wohl auch viele TV-Zuschauer. Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid für die Zeitschrift "Auf einen Blick" glauben 64 Prozent der Befragten, dass Gottschalk seinen Ruf durch die Jury-Aufgabe beim «Supertalent» gefährdet.

Immerhin aber glauben 36 Prozent, dass der Entertainer seine Popularität durch das neue Engagement sogar noch steigern kann – bei einer entsprechenden Einschaltquote von 36 Prozent wäre RTL sicherlich hochzufrieden. Insgesamt nahmen 1003 Menschen ab 14 Jahren an der Umfrage teil.

«Das Supertalent» startet am 15. September 2012 in seine neue Staffel. Neben Thomas Gottschalk wird als neues Jury-Mitglied auch Michelle Hunziker an der Seite von Dieter Bohlen Platz nehmen.

Kurz-URL: qmde.de/58988
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Der gute Hirte» kehrt als Serie zurücknächster Artikel«Kreutzer kommt»: Christoph Maria Herbst ermittelt wieder
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung