Quotennews

9,4 Prozent: RTL II mit starkem Donnerstag

von

Der Sender holte den zweitbesten Tagesmarktanteil seit langer Zeit. Zu verdanken war dies unter anderem einem bärenstarken «Berlin - Tag & Nacht».

Der Kleine ärgert wieder einmal die Großen: Mit einem Tagesmarktanteil von 9,4 Prozent am Donnerstag in der werberelevanten Zielgruppe war man nicht mehr allzu weit von ProSieben entfernt, das mit 10,1 Prozent vergleichsweise schlecht abschnitt. Die kleineren Mitbewerber ließ RTL II ohnehin hinter sich: VOX kam am Donnerstag auf 8,4 Prozent, kabel eins auf 6,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Für RTL II ist der Tagesmarktanteil von 9,4 Prozent der beste seit langer Zeit: Erst jüngst, am 23. Juli 2012, hatte man mit 9,6 Prozent den höchsten Wert seit dem Frühjahr 2005 aufgestellt. Der aktuelle lag jetzt nur knapp dahinter.

Zu verdanken hatte RTL II diesen erfolgreichen Tag unter anderem seinem Vorabendprogramm: «Berlin – Tag & Nacht» erreichte um 19 Uhr insgesamt 1,30 Millionen Zuschauer, was 7,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum entsprach. Aus der Zielgruppe kamen genau 1,00 Million Menschen, die für hervorragende 15,6 Prozent sorgten – dies war der zweitbeste «Berlin»-Wert aller Zeiten.

Vergleichsweise mittelmäßig lief es zur Primetime für «Die Kochprofis», die 7,8 Prozent der Werberelevanten und insgesamt 1,25 Millionen Zuschauer interessierten. Ein Quotenhit wurde dann wieder der «Frauentausch» um 21.15 Uhr: 1,64 Millionen Zuschauer machten die Dokusoap zur meistgesehenen RTL II-Sendung des Tages. Bei den 14- bis 49-Jährigen holte man starke 11,3 Prozent Marktanteil – trotz einer Wiederholung. Eine bessere Quote hatte der «Frauentausch» zuletzt vor drei Jahren.

Zum Spätabend-Hit wurde schließlich «Exklusiv – Die Reportage»: Ab 23.15 Uhr interessierte diese 1,31 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und damit satte 10,6 Prozent des Gesamtpublikums. 0,83 Millionen Menschen kamen aus der Zielgruppe und sorgten bei RTL II für strahlende Gesichter: 14,5 Prozent Marktanteil standen am Ende zu Buche. Für «Exklusiv – Die Reportage» war dies die höchste Quote seit mehreren Jahren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/58705
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel360 Grad: Fiction für die Hälfte und Fernsehen für die Tonnenächster Artikelkabel eins: Fußball kommt in Fahrt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung