US-Quoten

Zuschauerschwund bei «Alcatraz»

von
Die FOX-Serie gibt weiter ab; und das, obwohl zum Beispiel CBS nur auf Wiederholungen seiner Montags-Sitcoms setzte.

In den USA wird momentan nicht viel Geld darauf verwettet, dass die neue Serie «Alcatraz» im Herbst mit einer neuen Staffel zurückkehrt. Auch die dieswöchige Episode gab weiter Zuschauer ab und kam nur noch auf 4,99 Millionen – etwa eine halbe Million weniger als die Doppelfolge sieben Tage zuvor. Bei den 18- bis 49-Jährigen wurden nur sehr schwache vier Prozent Marktanteil gemessen. Das mag auch damit zusammengehangen haben, dass das Vorprogramm recht schwach lief. Eine Wiederholung der Drama-Serie «House» brachte es ab 20.00 Uhr nur auf drei Prozent Zielgruppen-Marktanteil bei einer Gesamtreichweite von durchschnittlich gerade einmal 3,65 Millionen.

Dabei hatte FOX eigentlich leichtes Spiel. Abgesehen vom starken NBC fiel CBS als Konkurrenz fast weg – den ganzen Abend über programmierte der sonst immer starke Sender nur Re-Runs. Ab 20.00 Uhr kam eine alte Folge von «How I Met Your Mother» nicht über 5,74 Millionen Zuschauer und sechs Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hinaus. Eine halbe Stunde später holte «2 Broke Girls» etwas stärkere 6,48 Millionen Zuschauer bei gleichbleibender Quote bei den Umworbenen.

Die Sitcom «Two and a Half Men» lief ab 21.00 Uhr ebenfalls lediglich im Re-Run. Eine Episode aus früherer Zeit interessierte 7,57 Millionen Menschen. «Mike & Molly» generierte im Anschluss dann ebenfalls allenfalls solide 7,30 Millionen Zuschauer. Beide Formate lagen bei fünf Prozent der Werberelevanten. Der Krimi «Hawaii Five-0» fiel ab 22.00 Uhr sogar auf nur noch vier Prozent – steigerte aber die Reichweite auf 7,65 Millionen (lag somit also insgesamt vor einer neuen «Smash»-Folge bei NBC, die jedoch bei den wichtigen Jungen klar führte).

Richtig mies erging es The CW am Montag. Eine Wiederholung von «Hart of Dixie» schoss mit null Prozent Marktanteil und gerade einmal 0,49 Millionen Zuschauern den Vogel ab, eine Stunde zuvor ab 20.00 Uhr lag «America’s Next Topmodel» im Re-Run immerhin noch bei einem Prozent und insgesamt 0,91 Millionen Zuschauern.

Kurz-URL: qmde.de/55505
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bachelor» mit schwächstem Finalenächster Artikel«Schlüter sieht's»: Das TV-Geschäft mit dem Tod

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung