TV-News

kabel eins zeigt «Cold Case» am Nachmittag

von
Ab April setzt kabel eins am Nachmittag auf ein Doppelpack bestehend aus «Ghost Whisperer» und «Cold Case». Der Sitcom-Block ist davon aber nicht betroffen.

Kabel eins krempelt noch einmal sein Nachmittagsprogramm um. Ab Dienstag, den 10. April, nimmt der Sender um kurz vor 15 Uhr die US-Krimiserie «Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen» ins Programm. Weichen muss dafür eine Folge «Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits». Eine Stunde zuvor gibt es die Serie weiterhin zu sehen. Erst seit Anfang Februar zeigt kabel eins «Ghost Whisperer» in Doppelfolgen - nun folgt also schon wieder der Schritt zurück.

Und diese Entscheidung überrascht ein wenig. Die Quoten lagen oft auf Senderschnitt, zwischen dem 27. Februar und 2. März wurden fast durchgängig überdurchschnittliche Marktanteile eingefahren. Ob das mit «Cold Case», das man mit der ersten Staffel startet, auch gelingt, wird sich erst noch zeigen müssen. Die Sitcom-Schiene, bestehend aus vier Folgen «Two and a Half Men», ist von den Änderungen jedenfalls nicht betroffen.

Noch bevor die Änderungen am Nachmittag greifen, startet kabel eins die erste Staffel der US-Dramaserie «Justified». Schon am kommenden Samstag, den 10. März, ist diese ab 23.10 Uhr zu sehen. Vorerst beschränkt sich kabel eins auf die Ausstrahlung der 13 Episoden aus Staffel eins. In den USA geht beim Kabelsender FX bald die dritte Staffel zu Ende. Für Nachschub wäre also gesorgt.

Kurz-URL: qmde.de/55347
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Ziemlich beste Freunde» verteidigt Chartspitzenächster ArtikelJim Henson entwirft neue Puppen-Show
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung