Primetime-Check

Donnerstag, 15. September 2011

von
Wie viele Menschen sahen den Pilotfilm zur neuen «Alarm für Cobra 11»-Staffel? Wer sah die Europe League bei kabel eins? Konnte auch «Schlag den Star» punkten?

Der Privatsender RTL zeigte am Donnerstagabend den Pilotfilm zur neuen Staffel von «Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei». Den Film mit den Hauptdarsteller Erdogan Atalay und Tom Beck sowie dem Gastauftritt von Oliver Pocher sahen 4,98 Millionen Zuschauer insgesamt, RTL kam auf gute 16,7 Prozent Marktanteil bei allen Zusehern. In der wichtigen Zielgruppe konnte sich der Kölner Sender mit «Cobra 11» ebenfalls den Tagessieg sichern. Dabei hatte der Pilotfilm der deutschen Action-Serie satte 21,9 Prozent Marktanteil bei 2,64 Millionen jungen Zuschauern erreicht. Mit der zweiten Ausgabe der Sendung «Das fantastische Quiz des Menschen» mit Eckart von Hirschhausen erreichte die ARD am Donnerstagabend 4,19 Millionen Zuschauer. Insgesamt wurden gute 13,8 Prozent Marktanteil aller Zuseher gemessen. Von den jungen Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren waren 0,76 Millionen dabei. Der Marktanteil belief sich hier auf durchschnittliche 6,2 Prozent.

Mit dem Hollywood-Blockbuster «Ein Chef zum Verlieben» wartete das ZDF auf. Insgesamt schauten 2,93 Millionen Menschen zu. Der Marktanteil bei den Zusehern ab drei Jahren lag bei 9,7 Prozent. Von den 14- bis 49-Jährigen schauten 1,09 Millionen zu, gemessen wurden hier gute 8,9 Prozent Marktanteil. Bei Sat.1 kam eine neue Folge von «Navy CIS: L.A.» auf eine Sehbeteiligung von 1,95 Millionen Zuschauern. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden schwache 9,0 Prozent Marktanteil verbucht. 1,07 Millionen der Begehrten entschieden sich für die US-Serie. «Hawaii Five-0» erreichte im Anschluss um 21.15 Uhr ebenfalls 1.95 Millionen Zuschauer sowie 1,10 Millionen Werberelevante. Nur 8,9 Prozent Marktanteil der jungen Zuschauer waren drin.

Das drittbeste Tagesergebnis bei den jungen Zuschauern erzielte «Schlag den Star». Bei der von Steven Gätjen moderierten Spielshow trat Guido Cantz gegen einen Kandidaten – und Stefan Raab als Joker - an, 1,83 Millionen Zuschauer wollten das sehen. Darunter befanden sich 1,29 Millionen Werberelevante. ProSieben konnte 10,6 Prozent Marktanteil der Umworbenen verbuchen, womit das Format jedoch unter den Senderschnitt rutschte. RTL II schickte die «Kochprofis – Einsatz am Herd» ins Rennen, die 1,40 Millionen Zuschauer begrüßen konnten. Mit 7,5 Prozent Marktanteil lag man in der Zielgruppe deutlich über dem Schnitt. 0,89 Millionen Junge sahen die «Kochprofis». Der «Frauentausch» lockte ab 21.15 Uhr 1,54 Millionen Zuschauer zu RTL II, darunter befanden sich 0,97 Millionen der Umworbenen. Gemessen wurden starke 9,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

VOX hatte mit dem Film «Akte X – Jenseits der Wahrheit» eine Reichweite von 1,17 Millionen Zuschauern und verzeichnete 5,5 Prozent Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen, von denen 0,66 Millionen einschalteten. kabel eins zeigte das «ran UEFA Europe League»-Spiel zwischen Bukarest und Schalke 04. In der ersten Halbzeit sahen 3,21 Millionen Bundesbürger zu, in der wichtigen Zielgruppe kam der kleine Sender auf gute 10,0 Prozent Marktanteil. Die zweite Halbzeit war mit einer Sehbeteiligung von 3,26 Millionen Zuschauern ähnlich beliebt. Für kabel eins waren sehr gute 12,8 Prozent Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen drin. In der wichtigen Zielgruppe war das der zweitbeste Wert des Tages.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/52056
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMaddie-Eltern bescheren «Beckmann» Minus-Rekordnächster ArtikelDie Kritiker: «Rosa Roth: Notwehr»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung