US-Quoten

NBC und CBS mit Totalausfall am Donnerstag

von  |  Quelle: Mediaweek
Das gerade verlängerte NBC Comedy Line-Up kam auf keinen grünen Zweig. Ähnlich erging es der Basketballübertragung auf CBS.

Stattdessen trumpfte wieder einmal der Sender FOX auf. Seine «American Idol Results Show» kam ab 20 Uhr auf 19,00 Millionen Zuschauer und 18 Prozent Marktanteil. Erfreulich außerdem: durch die guten Werte des Vorprogramms steigerte sich anschließend auch eine neue Folge «Bones» (Foto) auf überdurchschnittlich starke 11,92 Millionen Zuschauer und zehn Prozent Marktanteil.

Platz 2 der Tagescharts ging am Donnerstag an ABC. Mit einer neuen Folge «Wipeout» und 7,15 Millionen sowie sieben Prozent Marktanteil konnte man hier noch zufrieden sein. Doch ab 21 Uhr kam eine neue Folge von «Private Practice» auf nur noch 6,09 Millionen Zuschauer und sechs Prozent – eine herbe Enttäuschung. Mit der abschließenden Wiederholung von «Off the Map» (4,05 Millionen Zuschauer) konnte dann erwartungsgemäß auch kein Sprung mehr nach oben gemacht werden. Auch CBS wird in dieser Woche mit seinem Quotenergebnis wenig zufrieden sein. Anstelle des ansonsten sehr guten Line-Ups sendete man hier live von dem diesjährigen «The NCAA Basketball Tournament». Zwischen 20 Uhr 23 Uhr lag man letztendlich bei durchschnittlich 4,75 Millionen Zuschauern und fünf Prozent Marktanteil. Im Vergleich zum Vorjahr ein herber Verlust. Damals lag man noch bei durchschnittlich 9,63 Millionen und elf Prozent.

Nächstes Sorgenkind am Donnerstag war dann der Sender NBC. Gerade erst verlängerte man hier den Großteil seines Line-Ups vom Donnerstag. Ein Treuebeweis an die solide Fanbase, doch wirklich gute Quoten gab es hier am Donnerstag schon lange nicht mehr. Und so ging es auch in dieser Woche mit «Community» recht schwach los. Nur 4,21 Millionen Zuschauer saßen vor den Bildschirmen und brachten dem Sender sechs Prozent Marktanteil ein. Eine halbe Stunde später waren es dann nur noch 2,89 Millionen Zuschauer bei einer neuen Folge von «Perfect Couples» (4 Prozent MA). Eine anschließende Wiederholung von «The Office» (Foto - 3,70 Millionen Zuschauer) steigerte sich leicht, ehe es mit einer neuen Folge von «Parks and Recreation» ab 21:30 Uhr wieder hinauf auf 4,06 Millionen Zuschauer und fünf Prozent ging. Noch einmal ein wenig nach oben ging es dann für die Truppe von «30 Rock» - 4,24 Millionen Zuschauer und fünf Prozent standen zu Buche – ehe es abschließend mit «Outsourced» wieder hinab auf 3,64 Millionen Zuschauer und vier Prozent ging. Auf den letzten Plätzen tummelten sich dann noch die Re-Runs von «The Vampire Diaries» (1,22 Millionen Zuschauer) und «Nikita» (1,53 Millionen Zuschauer) auf The CW.

Kurz-URL: qmde.de/48452
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Scrubs»nächster ArtikelLieber Onkel Olli,

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung