TV-News

Auch Das Erste mit Blockbustern in der Primetime

von
Vorbild ZDF: Im Sommer 2012 wird der öffentlich-rechtliche Sender erstmals Blockbuster am Montag senden. Dokus haben nun doch das Nachsehen.

Auf einer in Köln stattfindenden Sitzung der ARD-Intendanten haben die Gremien des Ersten Deutschen Fernsehens entschieden, internationalen Spielfilmen im kommenden Jahr einen besseren Sendeplatz zu geben. In den Sommermonaten liefen internationale Kinofilme bislang am Donnerstagabend um 22.45 Uhr. Ab Sommer 2012 wandert die Filmstrecke, die unter dem Label „SommerKino im Ersten“ zu sehen ist, auf den Montagabend.

Einen ähnlichen Schritt vollzieht auch das Zweite Deutsche Fernsehen. In Mainz will man Spielfilmen ebenfalls mehr Platz bieten und zeigt demnächst am Donnerstagabend internationale Produktionen zur besten Sendezeit. Das „SommerKino im Ersten“ ist 2012 an 13 Montagen geplant, und zwar in der Sommerpause der Talkshow «Hart aber fair», die ab Herbst 2011 immer montags ab 21.00 Uhr gesendet wird.

Nicht einhalten wird die ARD daher das Versprechen in dieser Pause Dokumentationen auf prominentem Sendeplatz zu zeigen. Durch die Verlegung von Frank Plasbergs Sendung müssen die Dokus auf den schlechteren Slot um 22.45 Uhr weichen. Bei der Bekanntgabe des neuen Primetime-Schemas vertröstete die ARD die Doku-Fans auf die Sommermonate, in denen man die Filme wieder früher zeigen wollte. Die ARD sieht derweil die Versorgung mit guten Spielfilmen gesichert. So werden in den kommenden Jahren unter anderem Produktionen wie «The King‘s Speech», «Rabbit Hole» und «Iron Man 2» im Ersten ihre Free-TV-Premiere feiern.

Das Erste-Programmboss Volker Herres sagt: "Durch ihre stark unterschiedlichen Laufzeiten war es in der Vergangenheit oft schwer, Kinofilme außerhalb des Feiertagsprogramms auf prominenten Plätzen im Schema unterzubringen. Die neue Programmstruktur gibt uns die Möglichkeit, aktuelle Spielfilme auch mit Überlänge zur besten Sendezeit zu zeigen. Wir können dem Publikum auf diesem Sendeplatz zahlreiche Premieren hochattraktiver Kinofilme bieten, so etwa die Erfolgskomödie «Willkommen bei den Sch'tis», die Bestsellerverfilmung «Wüstenblume» oder den Gewinner der Goldenen Palme «Das weiße Band».

Kurz-URL: qmde.de/47607
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Verzeih mir»nächster ArtikelNun sicher: Super Bowl bricht alle Rekorde
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung