TV-News

Comedy Central sichert sich «Better off Ted»

von
Der Spartensender wird die neue US-Sitcom ab August am späteren Abend senden. Zur Verfügung stehen zwei Staffeln.

Eine weitere Sitcom hat sich der Spartensender Comedy Central gesichert. Es handelt sich hierbei um die in den Vereinigten Staaten erfolglose Sendung «Better off Ted», die hier in Deutschland mit dem Beititel „Die Chaos AG“ ausgestrahlt wird. In den USA war das Format für den Sender ABC ein großer Flop. Die zweite Staffel, die wie die erste aus 13 Episoden besteht, brach man nach elf Ausgaben ab – zwei liegen also noch ungesendet im Archiv.

Im Mittelpunkt der Serie steht der alleinerziehende Vater Ted Crisp, gespielt von Jay Harrington, der auch schon in «Ghost Whisperer» mitwirkte. Er leitet die Abteilung "Forschung & Entwicklung" bei Veridian Dynamics, einem der größten Konzerne der USA. Bei Veridian Dynamics geht es nicht um richtig oder falsch. Bei Veridian Dynamics geht es um Erfolg. Ted beginnt die Ziele der Firma zu hinterfragen, nachdem sein Kollege Lem zu Testzwecken eingefroren wird. In all dem Wirbel flammen zudem immer wieder Gefühle zu Kollegin Linda auf.

Comedy Central wird alle 26 Folgen der US-Serie ab dem 13. August immer donnerstags um 23.05 Uhr zeigen. Gesendet wird die Sitcom in Doppelfolgen. «Better off Ted» stammt von Victor Fresco, der auch «My Name is Earl» machte.


Kurz-URL: qmde.de/42798
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeu im Kino: Kalenderwoche 25nächster ArtikelUS-Quotenwoche 39

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung