Vermischtes

Dirk Steffens verletzt sich bei Dreharbeiten

von
Der Moderator und Naturfilmer verletzte sich in Griechenland bei Dreharbeiten für das ZDF, inzwischen befindet er sich wieder in Deutschland.

Wie das Zweite Deutsche Fernsehen in einer Pressemitteilung bekannt gab, ereignete sich der Vorfall bereits am letzten Donnerstag, den 18. März. Demnach soll Steffens bei Dreharbeiten zu der Reihe «Terra X» durch einen Gesteinsbrocken im Gesicht verletzt worden sein. Gedreht wurde auf der Insel Santorin, die zu Griechenland gehört, an einem Vulkankrater.

Das ZDF teilte weiter mit, dass Steffens bereits in Deutschland behandelt wurde und sich derzeit auf dem Weg der Besserung befindet. Allerdings konnte der Sender nicht sagen, wie lange die Dreharbeiten unterbrochen werden müssen. Da der 42-Jährige seine Arbeit aber schon wieder teilweise vom Krankenbett aus aufgenommen hat, wird seinem Talkshow-Debüt am 13. Juli dieses Jahres wohl nichts im Wege stehen.

Peter Arens, der Hauptredaktionsleiter Kultur und Wissenschaft des ZDF, bedauerte, dass Steffens "trotz aller Vorsichtsmaßnahmen" verletzt wurde. "Seit 15 Jahren bereist er als Naturfilmer die ganze Welt, ohne dass bisher etwas passiert ist. Wir wünschen ihm weiterhin gute Besserung", so Arens weiter.

Kurz-URL: qmde.de/40932
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelABC tanzt sich in die Herzen seiner Zuschauernächster Artikel«ESC»: Lena startet auf Platz 22

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung