TV-News

Comedy Central bringt «Hung» nach Deutschland

von
Die Dramedy mit Thomas Jane ist in etwa mit «Californication» zu vergleichen. In den USA war HBO mit den Einschaltquoten sehr zufrieden.

Eine neue US-Serie bringt der Spartensender Comedy Central nach Deutschland: Am 6. Mai wird dort das HBO-Format «Hung» seine Premiere feiern. In den USA startete die Serie mit Thomas Jane im Pay-TV bei HBO sehr erfolgreich, sie soll deshalb nun in diesem Sommer fortgeführt werden. Comedy Central wird hierzulande nun die komplette erste Staffel mit zehn Episoden zeigen. Ausgestrahlt wird sie jeweils donnerstags um 23.05 Uhr.

Im Mittelpunkt der Erzählung steht Ray Drecker, der von Thomas Jane gespielt wird. 1984 lag ihm die Highschool zu Füßen, er wurde von den Mädchen angehimmelt und von den Jungs beneidet. Er heiratete sein Highschool Sweetheart Jessica (Anne Heche) und heuerte als Profisportler bei den Atlanta Braves an. Mittlerweile hat sein Leben aber einiges an Glanz aus den alten Tagen verloren. Ray arbeitet nun als Geschichtslehrer und Basketballcoach an seiner alten Highschool und hat Schwierigkeiten von seinem Lohn den Unterhalt für seine Zwillinge Darby und Damon aufzubringen.

Mit einem humorvollen und intelligenten Blick greift die Geschichte von «Hung» die persönlichen Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf und stellt ganz unterschiedliche Charaktere vor, die sich plötzlich mit ungewohnten Herausforderungen konfrontiert sehen. Einige Kritiker verglichen die Serie mit «Californication» - Hauptdarsteller Thomas Jane brachte die Serie eine Nominierung für die Golden Globes ein.

Kurz-URL: qmde.de/40620
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFernsehpreis verlängert, 2010 im Erstennächster ArtikelRTL: Hesse soll bei Bewerbungen helfen
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung