Vermischtes

Air Physio Test – Atemgerät startet jetzt auch in Europa durch

Air Physio ist ein spezielles Atemgerät für den Heimgebrauch.

Air Physio Atemgerät Überblick


Es soll die Lunge von festsitzendem Schleim befreien und zu einer verbesserten Atmung verhelfen. Das Gerät erinnert optisch etwas an ein klassisches Asthmaspray, weist jedoch einen völlig anderen Wirkmechanismus auf. Air Physio bedient sich dem oszillierenden positiven Ausatmungsdruck (OPEP). Zunächst wird der Mund an die Öffnung des Geräts gelegt. Nun kann durch das Gerät ausgeatmet werden. Dadurch soll in der Lunge ein positiver Druck erzeugt werden, der zu einer Lösung des Schleims von den Wänden der Atemwege zur Folge haben soll. Dies wiederum soll das Abhusten des Schleims auf natürliche Weise ermöglichen. (Jeder/alle Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links, von denen der Autor eine kleine Provision aus dem Verkauf dieses Produkts/Dienstleistung erhält, aber der Preis ist der gleiche für Sie.)

Warum brauche ich dieses Atemgerät?
Der Anbieter bewirbt Air Physio vor allem als das Mittel der Wahl, wenn es um die (unterstützende) Behandlung von Beschwerden mit der Lunge und der Atmung geht. Der dahinterstehende Wirkmechanismus soll dazu beitragen, dass die mit diesen Beschwerden einhergehenden Symptome gelindert werden - darunter etwa Halsschmerzen, Husten mit Schleimbildung, Schlafstörungen, Infektionen der Atemwege, Engegefühl in der Brust und Keuchen. Folglich soll Air Physio auch bei schweren Erkrankungen, wie Asthma, COPD, Bronchiektase, Emphysem, Mukoviszidose, Lungenentzündung sowie bei Raucherhusten hilfreich sein. Da es sich hierbei um teils schwerwiegende Erkrankungen handelt, sollte das Atemtherapiegerät jedoch nicht auf eigene Faust angewendet werden. Die Anwendung ist im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt abzusprechen. Nur so kann sichergestellt werden, dass Air Physio die gewünschten Effekte erzielen kann. Auch dient das Atemtherapiegerät in den meisten Fällen nicht als alleiniges Therapiemittel - unter Umständen sind auch weiterhin der Einsatz diverser Medikamente und Behandlungen nötig. Angewendet werden kann das Gerät für die Lunge nicht nur von Erwachsenen. Dem Anbieter zufolge eignet es sich bereits auch für Kinder ab vier Jahren - hier sollten Erwachsene die Anwendung jedoch überwachen. Weitere Informationen und einen ermäßigten Preis finden Sie hier auf der offiziellen Website!

Air Physio Bewertung und Empfehlung


Positiver Ausatmungsdruck (PEP), ähnlich, wie er bei Air Physio zum Einsatz kommt, kommt bereits vielfach zum Einsatz. Vor allem bei Mukoviszidose soll diese Vorgehensweise zur schnellen Schleimlösung beitragen, und auch bei anderen Erkrankungen, die Lunge und Atmung betreffend, ist PEP oft das Mittel der Wahl. Entsprechend interessant ist daher auch Air Physio, dass sich eben diese Vorgehensweise zunutze macht und so die natürliche Schleimlösung fördern soll. Vorteilhaft an dieser Technologie ist, dass keine Medikamente eingesetzt werden müssen und eine sofort eintretende Wirkung zu erwarten ist. Zudem ist das Atemtherapiegerät rezeptfrei erhältlich. Da es sich den technischen Fakten nach um ein handliches Gerät handelt, kann es leicht überall mit hingenommen werden - egal, ob in den Urlaub, die Schule oder das Büro. Die viel beworbene, einfache Handhabung von Air Physio macht es zudem auch für Kinder anwendbar. Dennoch verfügt es über eine kindersichere Schutzkappe, die verhindern soll, dass das Gerät von einem Kind auseinandergebaut werden kann. Insgesamt handelt es sich bei dem Atemtherapiegerät also um ein interessantes Produkt, das, wenn es sich tatsächlich den positiven Atmungsdruck zunutze macht, zur natürlichen Schleimlösung beitragen kann, leicht anzuwenden und für nahezu jeder Altersgruppe geeignet ist. Besuchen Sie die offizielle Website, um weitere Kundenbewertungen zu sehen!

Air Physio technische Fakten
- oszillierender positiver Ausatmungsdruck (OPEP)
- natürliche Schleimlösung
- rezeptfrei
- medikamentenfrei
- sofort eintretende Wirkung
- einfache Handhabung
- handlich und leicht zu transportieren
- kindersichere Schutzkappe

Was sind die Air Physio Qualitätsmerkmale?
Das Gerät für Lunge und Atmung wurde der Website des Anbieters zufolge in Australien entwickelt und hergestellt. Es soll bei der FDA registriert und patentiert worden sein. Zudem werde es dem Anbieter zufolge sowohl von Ärzten, als auch von Lungenspezialisten empfohlen. Außerdem findest du auf der Website ein Siegel, das Air Physio als Awards-Winner auszeichnet.

Zusätzlich gewährt der Anbieter eine 30-Tage-Zufriedenheitsgarantie, dank der du das Gerät für Lunge und Atmung bis zu 30 Tage nach Ankunft deiner Bestellung wieder an den Anbieter zurücksenden kannst. Daneben gibt es eine weitere einjährige Garantie, die sicherstellen soll, dass du, solltest du doch unzufrieden mit der Qualität des Produkts sein, dieses zurückschicken kannst.

Allgemeine Air Physio Meinungen
Der Anbieter von Air Physio hat auf seiner Website einige Kundenrezensionen veröffentlicht. Die Bewertungen sind sehr positiv. Die Verwenderinnen und Verwender berichten, wie begeistert sie von dem Atemtherapiegerät sind und wie es ihre Atmung und Lunge verbessert habe. Es sei in der Lage, die Atemwege im Rahmen weniger Anwendungen freizumachen und wird den Bewertungen zufolge sogar von Asthmatikern gut vertragen. Auch bei Lungenentzündungen sei es bereits zum Einsatz gekommen und habe wesentlich zur Schleimlösung beigetragen. Sogar medizinisches Fachpersonal meldet sich in den Rezensionen zu Wort und gibt an, dass das Atemtherapiegerät sich sowohl für Menschen mit Lungen- und Atembeschwerden sowie für Sportler eigne. Besuchen Sie die offizielle Website, um weitere Kundenbewertungen zu sehen!

Wo kann ich Air Physio bestellen?
Air Physio kann ausschließlich über die Website des offiziellen Anbieters gekauft werden. Hier kannst du auswählen, ob du ein, drei oder fünf der Geräte kaufen möchtest. Solltest nicht nur du, sondern weitere Familienmitglieder eines benötigen, lohnt sich meist der Kauf mehrerer Air Physio, da die Atemtherapiegeräte zum Schutz vor Ansteckung und Weitergabe von Keimen immer nur von einer Person genutzt werden sollten. Der Kauf mehrerer Air Physio kann sich außerdem auch preislich lohnen, denn du bekommst beim Kauf von drei Geräten eines, beim Kauf von fünf Geräten sogar zwei geschenkt.

Sobald du dich für eines der angebotenen Pakete entschieden hast, müssen die Versandinformationen eingetragen werden. Der Anbieter benötigt neben deiner E-Mail-Adresse, deinem Vor- und Nachnamen auch deine Anschrift und Telefonnummer. Mit einem Klick auf "Weiter" kannst du nun per Kreditkarte bezahlen. Alternativ kannst du auch direkt mit PayPal fortfahren.

Wer ist der Anbieter des Produkts?
Air Physio Pty Ltd
Shop 3, 47 Tweed Heads Road
Cabarita Beach
NSW, 2488
E-Mail: enquiry@airphysio.com

Distributionspartner:
The GiddyUp Group
20 N. Oak St.
Ventura, CA 93001
USA

Homepage: https://getairphysio.io/
E-Mail: support@giddyup.io

Allgemeine Informationen zum Thema Atemtherapiegerät
Obstruktive Lungenkrankheiten wie Lungenemphysem, Asthma, COPD oder Mukoviszidose gehen oft mit sehr ähnlichen Beschwerden einher. Meist leiden die Erkrankten ihr Leben lang an diesen Beschwerden, da es bislang keine Möglichkeit zur vollständigen Heilung gibt. Dennoch besteht die Möglichkeit, zumindest die Symptome zu lindern und den Krankheitsverlauf zu verlangsamen - etwa durch spezielle Medikamente, Inhalationen und oft auch mithilfe von Physiotherapie. So soll den Betroffenen ein möglichst normales Leben ermöglicht werden.

Auch kommen häufig sogenannte Atemtherapiegeräte zum Einsatz, die nicht nur bei den genannten Erkrankungen, sondern auch bei vielerlei anderer Beschwerden im Bereich der Lunge nützlich sein können. Die speziellen Geräte gibt es für den häuslichen Gebrauch zu kaufen und können damit bei Bedarf flexibel eingesetzt werden. Die Atemtherapiegeräte sollen dabei helfen, zähflüssiges Sekret aus den Atemwegen zu lösen, vor akuten Infektionen schützen, das Abhusten erleichtern und zugleich die Atemmuskulatur trainieren.

Tatsächlich gibt es heute eine Vielzahl an Atemtherapiegeräten auf dem Markt, die sich vor allem in ihrer Funktion unterscheiden. Ein Unterschied muss vor allem zwischen den folgenden Systemen gemacht werden:
- PEP-Systeme
- oszillierende PEP-Systeme (OPEP)
- Atemmuskeltrainer

Die PEP-Systeme waren lange Zeit die am meist genutzten Systeme. Sie erzeugen einen gleichbleibenden Druck, der die Bronchien erweitern soll. Um diesen Druck erzeugen zu können, muss die PEP-Maske beim Ausatmen auf Mund und Nase gepresst werden. Der dabei auftretende Widerstand wird durch ein verstellbares Ventil erzeugt. Geeignet sind PEP-Atemtherapiegeräte vor allem für schwerkranke Patienten, denen es schwerfällt, ein Mundstück mit den Lippen zu umschließen. Mithilfe eines Manometers ist es außerdem möglich, den Widerstand beim Ausatmen zu messen und individuell anzupassen. Neben der Maske gibt es ein weiteres PEP-System, das Pari-PEP-System (I und II). Hier wird der Druck wie gewohnt über ein verstellbares Ventil erzeugt. Auch hier kann der Widerstand beim Ausatmen mittels eines Manometers gemessen und angepasst werden. Zusätzlich dazu ist eine Kombination mit Inhalationsgeräten möglich.

OPEP-Systeme sind die Weiterentwicklung der PEP-Systeme. Sie erzeugen Fluss- und Druckschwankungen, die auf die Bronchien übertragen werden. Diese Vibrationen lösen den festsitzenden Schleim in den Atemwegen, erleichtern das Abhusten und sollen so Atemnot verringern. Es gibt ganz unterschiedliche Varianten der OPEP-Systeme. Es gibt solche, die in jeder Körperposition angewendet werden können, eine gleichzeitige Atem- und Inhalationstherapie ermöglichen und mit einem Nasenset auch zur Behandlung der oberen Atemwege eingesetzt werden können. Dann gibt es wiederum Modelle, die auch von Menschen mit stark eingeschränkter Lungenfunktion verwendet werden können und bei denen sich der Ausatemdruck individuell anpassen lässt, sowie eine besonders einfache Reinigung ermöglicht wird. Andere Modelle wie auch der Airphysio sind ausschließlich in aufrechter Position, also sitzend oder stehend, verwendbar. Hier entstehen die Fluss- und Druckschwankungen durch eine Metallkugel, die sich im Inneren des Geräts unter der Verschlusskappe befindet. Durch den Ausatemstrom wird die Kugel aus ihrem Lager gehoben und die Luft kann entweichen. Einige wenige Modelle machen sich einen Magneten und eine sich auf und ab bewegende Wippe zunutze. Diese sind meist auch in jeder Position anwendbar und eignen sich daher auch für bettlägrige Patienten.

Bei den Atemmuskeltrainern liegt der Fokus weniger auf dem natürlichen Abhusten festsitzenden Schleims und mehr auf dem Kraft- und Ausdauertraining der Ein- und Ausatemmuskeln. Bei Patienten mit COPD oder Lungenemphysem kommt vor allem das inspiratorische Training der Einatemmuskeln, kurz IMT, zum Einsatz. Dabei atmet der Patient gegen einen Widerstand, der im Gerät verbaut ist. Dies soll die Einatemmuskeln kräftigen und dazu beitragen, dass der Sauerstoffbedarf bei der Belastung sinkt und folglich die Belastbarkeit des Patienten zunimmt.

Wird ein Atemtherapiegerät für die Lunge eingesetzt, sollte grundsätzlich im Vorfeld ein Arzt konsultiert und die Absicht, ein solches Gerät zu verwenden, besprochen werden. Gerade im Zusammenhang mit dem Atemmuskeltraining muss der Arzt zunächst die Eignung des Patienten für ein solches Training überprüfen.

--- Besuchen Sie die offizielle Website hier! ---


Bekannte FAQ zu diesem Produkt


F: Hilft Air Physio bei Atemwegserkrankungen?
A: Dem Anbieter zufolge wurde das Atemtherapiegerät für die medizinische Anwendung konzipiert und dessen Design bei der FDA registriert. Folglich soll das Atemtherapiegerät dem Anbieter zufolge bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wirksam sein. Auch gibt der Anbieter an, dass Air Physio von Ärzten und Lungenspezialisten empfohlen werden, wenn beim Patienten der Bedarf bestehe. Geeignet sei das Produkt den Angaben nach unter anderem bei folgenden Erkrankungen:
- Raucherhusten
- Asthma
- COPD
- Bronchiektase
- Mukoviszidose
- Emphysem
- Lungenentzündung

Soll das Atemtherapiegerät für die Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt werden, ist es wichtig, vor Beginn der Behandlung mit dem behandelnden Arzt zu sprechen. Dieser kann über Wirksamkeit, Risiken und Nebenwirkungen aufklären.

F: Welche Symptome kann Air Physio lindern?
A: Den Herstellerangaben zufolge ist das Gerät bereits ab der ersten Anwendung spürbar wirksam. Die Lunge soll über Nacht spürbar freier und mit jeder weiteren Nutzung außerdem stärker und gesünder werden. Im Laufe der Zeit sollen sich den Angaben des Anbieters nach folgende Symptome mit Air Physio lindern lassen:
- Keuchen
- Halsschmerzen
- Husten mit Schleimbildung
- Engegefühl in der Brust
- Infektionen der Atemwege
- Schlafstörungen

F: Können bei der Anwendung von Air Physio Nebenwirkungen auftreten?
A: Die Anwendung von Air Physio ist den Herstellerangaben zufolge vollkommen sicher. Es seien bislang keine Nebenwirkungen bekannt. Das Atemtherapiegerät verwende ausschließlich Luft, die den natürlichen Prozess des Körpers, Sekrete aus den Atemwegen zu lockern und zu entfernen. Daher sollen in dem Gerät keine Chemikalien, Giftstoffe oder Steroide zum Einsatz kommen.

F: Wie sicher ist Air Physio in der Anwendung?
A: Da es sich den Angaben nach um ein rein natürlich wirkendes Produkt handeln soll, wird Air Physio als sehr sicheres Produkt beworben. Bestätigt wird dies durch die Registrierung bei der FDA sowie durch die Empfehlungen durch Lungenspezialisten und Ärzte.

F: Wie fühlt sich die Anwendung an?
A: Grundsätzlich sollten bei der Anwendung keine Schmerzen oder unangenehme Gefühle auftreten. Es kann zu einem leichten Kitzeln im Hals kommen. Außerdem kann Hustenreiz auftreten, während du durch die Röhre des Geräts bläst. Dies ist dem Anbieter zufolge allerdings vollkommen normal.

F: Wie oft sollte das Atemtherapiegerät angewendet werden?
A: Die Anwendungshäufigkeit sollte an deine individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Empfohlen wird, Air Physio mehrmals täglich anzuwenden, um möglichst gute Resultate zu erzielen.

F: Ist Air Physio für Kinder geeignet?
A: Der Anbieter beantwortet diese Frage mit einem klaren Ja. Air Physio sei für Erwachsene sowie für Kinder ab einem Alter von vier Jahren geeignet - auch, da die Anwendung sehr unkompliziert und selbst für Kinder leicht verständlich sein soll. Bevor du deine Kinder das Atemtherapiegerät nutzen lässt, solltest du dies im Vorfeld zur Sicherheit mit dem Kinderarzt besprechen. Damit Air Physio von Kindern nicht auseinandergenommen werden kann, verfügt es über eine kindersichere Kappe.

F: Kann ein Air Physio von mehreren Personen genutzt werden?
A: Grundsätzlich sollte jede Person ein eigenes Atemtherapiegerät nutzen. Wird Air Physio mit anderen Personen geteilt, kann es zu einer Übertragung und Verbreitung von Keimen kommen, da jeder Verwender den Mund an das Gerät anlegen und hindurchblasen muss.

F: Wie lange kann das Atemtherapiegerät genutzt werden?
A: Der Anbieter verspricht eine hohe Lebensdauer des Geräts und führt diese auf die hochwertigen, unbedenklichen und medizinischen Materialien zurück, aus denen Air Physio gefertigt ist. Zudem kann das Gerät einfach gereinigt werden, was ebenfalls zur Langlebigkeit des Geräts beitragen kann.

--- Besuchen Sie die offizielle Website hier! ---


Haftungsausschluss
Dies ist eine Werbung und kein tatsächlicher Nachrichtenartikel, Blog oder Verbraucherschutz-Update. Dieser Beitrag dient nur zu Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Beratung oder ein Angebot zum Kauf dar.

Jeder Kauf, der aufgrund dieses Beitrags getätigt wird, geschieht auf eigene Gefahr. Dieses Produkt ist nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Konsultieren Sie vor einem solchen Kauf einen Fachberater/Gesundheitsexperten. Jeder Kauf, der über diesen Link getätigt wird, unterliegt den endgültigen Geschäftsbedingungen der Website, auf der das Produkt verkauft wird. Für den Inhalt dieser Veröffentlichung wird weder direkt noch indirekt eine Verantwortung übernommen. Wenden Sie sich direkt an den Verkäufer des Produkts.

Die auf dieser Seite dargestellte Geschichte und die in der Geschichte dargestellte Person sind keine tatsächlichen Nachrichten. Vielmehr basiert diese Geschichte auf den Ergebnissen, die einige Personen, die diese Produkte verwendet haben, erzielt haben. Die in der Geschichte und in den Kommentaren dargestellten Ergebnisse sind illustrativ und entsprechen möglicherweise nicht den Ergebnissen, die Sie mit diesen Produkten erzielen.

Affiliate Disclaimer
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, d. h. das Autoren-Team empfiehlt Produkte und Dienstleistungen, die sie selbst verwendet haben oder gut kennen, und erhalten möglicherweise eine Provision, wenn Sie diese ebenfalls kaufen (ohne zusätzliche Kosten für Sie).

Haftungsausschluss für Testimonials
Die Erfahrungsberichte auf dieser Website stammen von tatsächlichen Nutzern unserer Produkte und/oder Dienstleistungen und wurden uns auf verschiedenen Wegen übermittelt. Sie wurden freiwillig zur Verfügung gestellt und es wurde keine Entschädigung angeboten oder geleistet. Die Ergebnisse sind möglicherweise nicht typisch und können nicht garantiert werden.

Haftungsausschluss für Markenzeichen
Unsere gelegentlichen Verweise auf Namen, Marken, Produkte und Warenzeichen und Logos Dritter sollen in keiner Weise das Bestehen einer Lizenz, Befürwortung, Zugehörigkeit oder irgendeiner Beziehung zwischen uns und diesen jeweiligen Eigentümern Dritter ausdrücken oder implizieren. Vielmehr dient die Verwendung von Namen oder Logos von Drittanbietern lediglich der Veranschaulichung.

Medizinischer Haftungsausschluss
Die hier gemachten Aussagen wurden nicht von der Food and Drug Administration überprüft. Dieses Produkt ist nicht für die Verwendung durch oder den Verkauf an Personen unter 18 Jahren zugelassen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind oder stillen, Medikamente einnehmen oder an einer Krankheit leiden. Wirksamkeits- und Sicherheitsaussagen sind noch nicht von der Food and Drug Administration bewertet worden. Die Food and Drug Administration bewertet nur Lebensmittel und Medikamente. Diese Produkte sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu verhindern, zu behandeln oder zu heilen.

Kurz-URL: qmde.de/127542
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker» bleibt im ZDFnächster ArtikelZDF koproduziert Serie mit «Fifty Shades of Grey»-Darsteller
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung