Köpfe

Kerstin Grünwald mit neuer Stelle

von

Bereits seit dem 1. Februar ist Kerstin Grünwald neue Director of International Sales bei der Studio Hamburg Enterprises GmbH. Damit war ihr Wechsel von Telepool zum Studio Hamburg perfekt.

Als neue Director of International Sales beschäftigt sich Kerstin Grünwald seit dem 1. Februar mit dem Vertrieb der Programme der Firma auf internationalen Märkten. Doch neben dieser Tätigkeit muss sie sich auch um die Entwicklung der Studio Hamburg Enterprises GmbH (SHE) als Partner für Kofinanzierungen und Koproduktionen kümmern. Zuvor war Grünwald bei Global Screen und somit dem internationalen Vertrieb von Telepool beschäftigt. Als Stellenbezeichnung galt zu dieser Zeit für sie noch stellvertretende Leitung TV-Sales, mit Schwerpunkt auf Programmverkäufe in französischen und englischen Märkten.

Nach eigener Aussage freue sich Kerstin Grünwald sehr auf die Zusammenarbeit mit der SHE. "Auf dieses gute Netzwerk wollen wir aufbauen. Wir wollen die Möglichkeiten, die sich durch Koproduktionen und neue Player in den Märkten ergeben, entwickeln und für unsere Partner und deren Programme nutzen", so Grünwald in einer Pressemitteilung. Aus dem Hause SHE traf die Freude über die Zusammenarbeit auf einen gleichen Tenor, Tania Reichert-Facilides als Geschäftsführerin der SHE sprach mit großer Freude über die bevorstehende Zusammenarbeit: "Mit ihrer internationalen Vertriebsexpertise und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit deutschen Produzenten ist sie eine ideale Ergänzung für unser Team."

Diese Personalentscheidung landet inmitten einer chaotischen und wichtigen Zeit für die SHE, denn bei der bevorstehenden Berlinale 2021 gibt es einige Titel der Firma zu begutachten. Unter anderem die Crime-Serie «Marnow Murders» wird im Special Screenig präsentiert und ebenfalls neu im Programm muss sich die finnische Thriller-Serie «My husbands wife» beweisen. Zudem werden erstmals Bilder des Dramas «3 ½ Stunden» gezeigt, welche zum Jahrestag des Mauerbaus 1961 als Eventfilm dienen.

Kurz-URL: qmde.de/125168
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Pocher vs. Influencer»: RTL lässt Live-Format neu auflebennächster ArtikelQuotencheck: «Boruto»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung