Köpfe

«Wonderama»-Moderator Sonny Fox ist verstorben

von

Der beliebte Kinderfernsehmoderator wurde 95 Jahre alt.

Corona hat ein weiteres Opfer gefordert: Sonny Fox, der beliebte Kinderfernsehmoderator, starb am Sonntag an einer Lungenentzündung, die durch das Corona-Virus ausgelöst wurde. Er wurde 95 Jahre alt. Fox moderierte jeden Sonntag vier Stunden lang die Sendung «Wonderama».

Die Sendung wurde für die Art und Weise gefeiert, wie sie Kinder ansprach, indem sie alles von Zeichentrickfilmen bis hin zu Spielen zeigte, die Kinder zu Hause nachspielen konnten. 1959 wurde Fox als Nachfolger von Bill Britten und Doris Faye als Moderator von «Wonderama» auf dem Metromedia-Sender WNEW-TV, Channel 5 in New York, engagiert.

Fox arbeitete später als Kriegskorrespondent für die "Voice of America", moderierte Spielshows wie «The $64,000 Challenge» und «The Price Is Right» und war der erste Produzent der bahnbrechenden Late-Night-Talkshow «Tomorrow», die von Tom Snyder moderiert wurde.

Kurz-URL: qmde.de/124457
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAudible verlängert Neil Gaimans ‚Sandman‘nächster ArtikelHollywood-Pionierin Cicely Tyson ist tot
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika