Quotennews

«Hochzeit auf den ersten Blick»: Vom schwächsten zum besten Wert

von

Nach dem Negativrekord in der Vorwoche war nun ein neuer Staffelrekord möglich.

In der vergangenen Woche war die Kuppelsoap «Hochzeit auf den ersten Blick» erstmals unter den Senderschnitt gefallen und hatte somit die bislang schwächsten Staffelwerte verbucht. 1,48 Millionen Zuschauer hatten noch für passable 5,2 Prozent Marktanteil gereicht. In der Zielgruppe lag man bei einem soliden Wert von 7,7 Prozent.

Von diesem Tiefstwert hatte sich die Sendung recht schnell erholt, denn nun stand eine Woche später ein neuer Staffelrekord auf dem Papier. Eine Reichweite von 2,26 Millionen Menschen übertraf alle vorherigen Ergebnisse mit Leichtigkeit. Die Sehbeteiligung befand sich bei starken 7,6 Prozent. Auch die 1,10 Millionen Umworbenen sorgten für einen neuen Bestwert von sehr hohen 12,9 Prozent Marktanteil. Im Anschluss blieb auch das «Hochzeit auf den ersten Blick – Spezial» mit 1,06 Millionen Zuschauern sowie 0,40 Millionen Jüngeren sehr gefragt. Hier wurden gute Quoten von 2,0 und 9,3 Prozent gemessen.

RTL startete hingegen mit einem «RTL Aktuell Spezial: Corona-Weihnacht – Wie sollen wir feiern?» in die Primetime. Bei den 2,76 Millionen Fernsehenden lag der Marktanteil bei einem soliden Wert von 8,4 Prozent. Eine gute Quote von 14,7 Prozent wurde hingegen bei den 1,32 Millionen Werberelevanten verbucht. Weiter ging es mit der Show «Mario Barth deckt auf! Die verrücktesten Fälle aller Zeiten». Zu Gast waren hier Martin Klempnow, Janine Kunze, Hannes Jaenicke und Joachim Llambi. Für diese Sendung ging die Reichweite zurück auf 2,17 Millionen Menschen. Es kamen noch akzeptable 6,9 Prozent Marktanteil zustande. 1,00 Millionen Jüngere fuhren eine passable Sehbeteiligung von 11,4 Prozent ein.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/123620
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProfessionelle Übersetzungen im Bereich Medizinnächster ArtikelNeue Reality-Firma: Endemol Shine schließt sich mit Rainer Laux zusammen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung