Hintergrund

«Schroeder & Somuncu» - das Dreamteam des Polittalks

von

Seit September 2020 produziert der Berliner Radiosender radio eins die Talkshow der beiden Komiker aus.

Wenn sich zwei Titanen des gesprochenen Wortes zusammentun, dann ist ein Podcast wohl das richtige Medium dafür. Genau das tun Florian Schroeder und Serdar Somuncu in ihrem neuen Polittalk «Schroeder & Somuncu - Der Podcast». In der Beschreibung wird der Podcast als "ein Mainstream-Medien-Podcast, streng überwacht von der Bundesregierung unter direkter Anleitung von Bill Gates und einem Gremium von Virologen und Impffanatikern" bezeichnet. Wie es von Kabarettisten zu erwarten ist, ist das Gegenteil der Fall.

Schroeder hat sich als Kabarettist, Autor, TV- und Radiomoderator und Kolumnist einen Namen in Deutschland gemacht. Der in Istanbul geborene Somuncu ist ein deutscher Kabarettist, Regisseur und Autor. Zudem tritt er ab und an als Hörspielerzähler in Erscheinung und ist auch in der Politik vertreten, da er Mitglied bei Die PARTEI ist. Bei ihren alleinigen Auftritten charakterisiert sie vor allem ihr Witz und ihre Meinungsfreudigkeit, die bei radioeins und im rbb-Fernseh-Programm zu sehen war. Einzeln können sie schon eine Wucht entwickelt, doch im Doppelpack entfalten sie eine Kraft, die man so noch nicht gehört hat. Die Satiriker scheinen immer noch einen Schritt weiterzugehen und einen Gedanken mehr zu denken, als andere der Podcast-Welt.

Schroeder und Somuncu wenden sich alle 14 Tage an ihre Hörer, um die politische und gesellschaftliche Großwetterlage zu analysieren. Nach eigener Aussage wenden sie sich alle zwei Wochen "dem Wahnsinn der Republik und der ganzen Welt" zu. Dabei legen beide zu jeder Zeit den Finger in die Wunde und bewerten mit erbarmungsloser Härte alles, was aus ihrer Sicht in den vorherigen Tagen alles so schiefgegangen ist in Deutschland. Ab und zu wird aber auch gelobt.

Ein klares Thema gibt es bei «Schroeder & Somuncu - Der Podcast» nicht, vielmehr werden viele verschiedene Aufreger aus Politik, Sport, der Welt der Promis und dem Boulevard thematisiert. Schroeder und Somuncu sind dabei immer aktuell, lustig und schnell - sowohl mit ihrer Meinung als auch mit kontroversen Diskussionen. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und provozieren hin und wieder auch - und zwar in fast alle Richtungen.

«Schroeder & Somuncu - Der Podcast» wird für den Kanal Radioeins des Rundfunks Berlin-Brandenburg produziert. Die erste Folge erschien am 7. September 2020 und trug den Namen "Coronaleugner, Bild und Grenzüberschreitung". Seitdem kamen Folgen wie "Polizei, Trump, Fußball und Corona" und "Psyche, Corona und der schmale Grat zwischen Wahn und Realität" hinzu. Eines ist der Podcast dabei in keiner Folge: Langweilig. Dafür sind Schroder und Somuncu zu stimmgewaltig und mit zu viel Witz und klaren Worten unterwegs.

Kurz-URL: qmde.de/123247
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 4. Dezember 2020nächster Artikel«Channel Zero: The Dream Door»: Horror zu Jahresbeginn bei TNT
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung