US-Fernsehen

Conan O’Brien beendet seine Late-Night-Show

von

Dafür wird der bekannte US-Komiker eine neue Sendung bekommen. Diese läuft bei HBO Max und soll Kunden anlocken.

Für Conan O’Brien geht eine Ära zu Ende: Nachdem er 28 Jahre drei verschiedene Late-Night-Shows moderierte, wird er im Juni 2021 mit diesem Thema abschließen. O’Brien kam 2010 von NBC zu TBS. Dort hatte er über 15 Jahre lang «Late Night»  moderiert, bevor er kurzzeitig «The Tonight Show» übernahm. Nachdem allerdings «The Jay Leno Show» in der Primetime nicht funktionierte, sollte O’Brien mit seiner Sendung auf einen späteren Timeslot.

Doch Conan wird das WarnerMedia-Universum nicht verlassen. Die Reisespecials «Conan Without Borders» werden auch weiterhin bei CBS ausgestrahlt. Darüber hinaus hat O’Brien einen Vertrag mit HBO Max für eine neue wöchentliche Show unterzeichnet. „1993 gab mir Johnny Carson den besten Rat meiner Karriere: ‚Geh so bald wie möglich zu einer Streaming-Plattform‘“, scherze O’Brien. „Ich bin begeistert, dass ich weiterhin tun kann, was auch immer ich bei HBO Max mache, und ich freue mich auf ein kostenloses Abonnement.“

"28 Jahre sind eine monumentale Errungenschaft im Spätfernsehen", sagte Brett Weitz, Generaldirektor von TNT, TBS und truTV. "Wir sind unglaublich stolz auf die bahnbrechende Arbeit, die Conan und sein Team in den 10 Jahren bei TBS geleistet haben, und wir sind so froh, dass wir seine Präsenz weiterhin mit den «Conan without Borders»-Specials auf unserer Sendung haben werden. Wir feiern seinen Erfolg und freuen uns, dass er in unserer WarnerMedia-Familie wächst".

"Conans einzigartige Marke der energischen, verwandten und manchmal absurden Komödie verzaubert seit fast drei Jahrzehnten das Publikum bis spät in die Nacht. Wir können es kaum erwarten, zu sehen, was er und der Rest des Team Coco sich jede Woche für dieses brandneue, abwechslungsreiche Format ausdenken werden", sagte Casey Bloys, Chief Content Officer von HBO und HBO Max.


Kurz-URL: qmde.de/122832
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel14-jähriger «MasterChef Junior»-Kandidat totnächster ArtikelDFB: Historische Klatsche bringt dem Ersten tolle Reichweiten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung