International

Südeuropa wird von ViacomCBS International Studios in Angriff genommen

von

Besonders Italien soll von der neuen Produktionspolitik profitieren.

Laut der Vizepräsidentin von ViacomCBS International Studios, Laura Abril, möchten sie nach der Etablierung in Spanien nun auch in Italien mehr die lokalen Produktionen fördern. Darunter zählt die auch momentan entwickelte Serie, die sich um den italienischen Barockkünstler Artemisia Gentileschi drehen soll, der mittlerweile als Ikone der modernen Feministen Bewegung angesehen wird. Als Produzenten werden Frida Torresblanco, bekannt für Pans Labyrinth oder die Ermordung von Richard Nixon, und Jill Offman, ehemalige Direktorin von ViacomCBS International Studios UK, genannt. Die Produktion wird wohl in 2021 starten.

Ebenfalls sollen laut Jaime Ondarza, EVP und General Manager von ViacomCBS Networks Südeuropa und naher Osten, die Produktionen in Spanien, Frankreich und Italien erhöht werden, weil der VOD Service Pluto TV, der Ende diesen Monats in Spanien startet und für Italien und Frankreich in 2021, die zusätzlichen Kapazitäten liefert.

Auch COVID-19 hat hier seine Hand im Spiel, nachdem die Pandemie dem Studio und den Entscheidungsträgern die Möglichkeit gegeben hat, ihre Produktionspolitik umzudenken und Standorte neu zu bewerten. Ebenfalls führt Ondarza an, dass ViacomCBS ein Partner der ANICA Akademie ist, eine Initiative, die junge und neue Talente in der italienischen Industrie fördert.

Dies bestärkt nochmals wie sehr ViacomCBS in den südeuropäischen Markt investieren will und dabei lokale Talente fördern und Produktionspartner an Land ziehen möchte. Dabei soll aber nicht der Wettbewerb im Vordergrund stehen, sondern insgesamt die gesunde Weiterentwicklung des Marktes und der Inhalte, die zwar lokal produziert werden, aber globale Tragweite mit sich ziehen sollen.

Kurz-URL: qmde.de/122063
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky erweitert mit Deal massiv ihr Animationsserien-Repertoirenächster Artikel«Das Quiz mit Jörg Pilawa» wird neu aufgelegt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung