TV-News

Die Romanverfilmung «Vienna Blood» startet im November in Deutschland

von   |  1 Kommentar

Lange nach den Premieren in Großbritannien und Österreich ist die Krimireihe nun auch im ZDF zu sehen.

Die Verfilmung der Buchreihe „Die Liebermann-Papiere“ von Frank Tallis mit dem Titel «Vienna Blood» geht nun auch in Deutschland im ZDF an den Start. Die dreiteilige erste Staffel wird sonntags ab dem 15. November um 22.15 Uhr ausgestrahlt. In der ZDFmediathek werden die Folgen jeweils einen Tag vor der Ausstrahlung verfügbar sein. Die Miniserie ist eine britisch-österreichische Produktion und hatte ihre Premiere bereits im November 2019 beim BBC Two. Im ORF 2 erfolgte die Erstausstrahlung einen Monat später. Knapp ein Jahr danach findet die Verfilmung nun auch ihren Weg ins deutsche Fernsehen.

Die Serie spielt in Wien zur Zeit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In den Kaffeehäusern stehen Diskussionen über Philosophie, Wissenschaft und Kunst an der Tagesordnung. Der Kriminalbeamte Oskar Reinhardt muss sich mit einem merkwürdigen Mordfall beschäftigen und kommt dabei in Kontakt mit Max Liebermann, einem jungen Arzt und Psychoanalytiker. Der Schüler Sigmund Freuds wird schließlich von Reinhardt um Unterstützung gebeten. Die beiden widersprüchlichen Charaktere schließen sich so zu einem Ermittlerteam zusammen, um das grausame Verbrechen aufzudecken.

In den Hauptrollen tauchen der britische Schauspieler Matthew Beard und der Österreicher Juergen Maurer auf. Die Drehbücher stammen aus der Feder von Steve Thompson («Sherlock») und Robert Dornhelm («Anne Frank: The Whole Story»). Die Serie wurde auf Englisch gedreht, die deutschsprachigen Schauspieler synchronisieren sich jedoch in der deutschen Fassung selbst. Zudem werden die drei 90-minütigen Episoden in den USA und Großbritannien als sechs kürzere Folgen gezeigt. Die Fortsetzung ist bereits in Planung, die Dreharbeiten wurden allerdings aufgrund der Corona-Pandemie vom Frühjahr in den Spätsommer verschoben.

Kurz-URL: qmde.de/121786
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSophia Thomalla moderiert zweite «Are You The One?»-Staffelnächster ArtikelDurchwachsene «Köln 50667»-Woche
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
06.10.2020 11:27 Uhr 1
Ich gucke auf diesem Sendeplatz fast NUR die Skandinavischen Serien....nun, aber, das liest sich schwer nach Historie und auch nach den Briten....werde ich nicht gucken.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung