Quotennews

Start über Senderschnitt: Guter Auftakt für «The Mole»

von

Stark steigende Werte verbuchte der Münchner Privatsender Sat.1 dann aber ab 22.20 Uhr – Jochen Schropp lud zur Aussprache der «Promis unter Palmen»-Teilnehmer.

Kurzum: Auch die siebte und zusätzlich eingebaute Folge der Endemol Shine Germany-Produktion «Promis unter Palmen» bescherte Sat.1 gute Quoten. Im «Big Brother»-Studio hatte Moderator Jochen Schropp acht der zehn Teilnehmer zur großen Aussprache versammelt, Ronald Schill konnte kurzfristig doch noch aus Brasilien via Videoanruf zugeschalten werden. Ab 22.20 Uhr lief die Aussprache und bescherte dem Privatsender wunderbare 14,6 Prozent Marktanteil. Die Reichweite des rund zweistündigen Formates lag im Schnitt bei 1,34 Millionen.

Zur Primetime startete eine neue Sat.1-Show: «The Mole» - die Suche nach dem Maulwurf war vor rund 20 Jahren schon einmal zwei Staffeln lang im Wochenendprogramm von ProSieben zu finden. Inzwischen hat sich die Produktion weiterentwickelt und läuft in einigen EU-Ländern mit starken Quoten. Die Produktion aus dem Hause Fabiola punktete auch hierzulande zum Start. 9,0 Prozent Marktanteil sind ein gutes Ergebnis für Sat.1 – nicht alle Mittwochs-Eigenproduktionen erreichten dieses zuletzt. Klar ist aber auch: An die sechs «Promis unter Palmen»-Folgen kam man, wie erwartet, nicht heran. Insgesamt kam die Maulwurf-Suche übrigens auf durchschnittlich 1,56 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Immerhin wies man aber RTL deutlich in die Schranken - die dort gezeigte Kuppelei «Are you the One?» musste sich hinter der Sat.1-Abenteuer/Rätsel-Sendung einordnen.

Das Thema Suchen stand auch beim ZDF auf dem Plan. In einer neuen «Aktenzeichen XY»-Sendung suchte Rudi Cerne wieder Verbrecher. Ab 20.15 Uhr kam die Securitel-Produktion auf 5,97 Millionen Zuschauer (18,6%). Bei den klassisch Umworbenen punktete das Format mit tollen 13,7 Prozent. Die Fahndungssendung sicherte sich sowohl insgesamt als auch bei den Jungen den ersten Primetime-Platz.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118138
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSo kam das «RTL Aktuell Spezial» auf 25,7 Prozent Marktanteilnächster Artikel«Dark Days at the Magna Carta»: Netflix entwickelt Thriller-Trilogie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Surftipps

Gary Rossington erholt sich von einer Herz-OP
Das Lynyrd Skynyrd-Gründungsmitglied Gary Rossington ist auf dem Weg der Besserung Am 23. Juli 2021 meldete der Facebook-Kanal der Band Lynyrd Skyn... » mehr

Werbung