International

Auch «Der Herr der Ringe» zieht die Reißleine

von

Obwohl Neuseeland bislang deutlich weniger Corona-Schlagzeilen macht als viele andere Länder, wird der «Der Herr der Ringe»-Seriendreh vorsorglich pausiert.

Die Corona-Pandemie erreichte bereits Ende Februar Neuseeland, jedoch hielt sich die Anzahl der bestätigten Fälle seither zurück. Bisher wurden acht Coronavirus-Infizierungen vermeldet, zudem gibt es zwei Verdachtsfälle. Da Vorsicht jedoch stets besser ist als Nachsicht, wurden laut 'The New Zealand Herald' jetzt die Dreharbeiten an der kommenden «Der Herr der Ringe» abgebrochen. Die Amazon-Produktion wird vorerst für die Dauer von zwei Wochen pausiert – man wird jedoch bei gegebener Zeit überprüfen, ob sich so eine eilige Wiederaufnahme der Dreharbeiten wirklich anbietet.

Die Produktionsabbrüche prasseln derzeit eh auf die Redaktionen der Branchenpresse herein. So wurde bei den geplanten Spin-offs der Starz-Serie «Power» vorerst der Stecker gezogen. Die Sitcoms «Last Man Standing» und «Die Goldbergs» sowie die Action-Mysteryserie «Supernatural» haben die Dreharbeiten am jeweiligen Staffelfinale abgebrochen (das bei «Supernatural» zugleich als Serienfinale dienen sollte), und auch die Arbeiten an «Fear the Walking Dead» wurden niedergelegt. Darüber hinaus wurde die Pre-Produktion zur elften Staffel von «The Walking Dead» verschoben.

Die HBO-Serie «The Righteous Gemstones» und TNTs sowieso schon von Produktionsproblemen geplagte Dystopie «Snowpiercer» haben ebenfalls den Dreh abgebrochen. Die zweite Staffel des HBO-Jugenddramas «Euphoria», die sich derzeit in der Skriptphase befindet, vertagt ihre Dreharbeiten wiederum auf unbestimmte Zeit. Netflix orderte zudem einen abrupten Drehstopp für all seine Projekte, die in den USA und Kanada entstehen sowie für «The Witcher», dessen zweite Staffel eigentlich aktuell in Großbritannien gedreht werden sollte.

Kurz-URL: qmde.de/116738
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Let’s Glow – Die Make-Up-Challenge»nächster ArtikelCorona-Fall am «Today»-Set
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung