Vermischtes

Spanische Zeitung berichtet: UEFA setzt Champions League aus

von

Die UEFA hat entsprechende Pläne noch nicht bestätigt, will sich aber zeitnah mit Vereinsvertretern verständigen. Dann soll es auch darum gehen, ob die EM im Sommer stattfinden kann.

Die Sportwelt ist immer weiter von der Coronavirus-Krise betroffen. Nach Informationen von Radio Marca hat die UEFA, der europäische Fußballverband, nun die laufenden Spielzeiten der Champions- und Europa League gestoppt. Der Schritt war unausweichlich, weil gleich mehrere Mannschaften nicht mehr spielfähig waren. Real Madrid etwa steht zur Zeit unter Quarantäne, Inter Mailand hatte sich am Mittwoch für alle Wettbewerbe abgemeldet, weil man mit einem Corona-Fall aus dem Juventus-Umfeld in Kontakt kam. In Zuge dieser Vorfälle hatte die spanische La Liga eine Unterbrechung ihres Spielbetriebs am Donnerstagvormittag angeordnet. Zwei Wochen lang soll die spanische Liga zunächst pausieren.

In der Europa League waren somit ohnehin schon Spiele in dieser Woche abgesagt: AS Rom etwa erhielt keine Landeerlaubnis in Sevilla, kommende Woche hätte das Eintracht-Frankfurt-Gastspiel in Bern nicht stattfinden können. Die UEFA hat die Radio Marca-Meldung noch nicht bestätigt. Aus deutscher Sicht wäre das Champions-League-Achtelfinal-Rückspiel zwischen Bayern München und Chelsea betroffen, das kommenden Mittwoch hätte stattfinden sollen – vor leeren Zuschauerrängen in München. Welche Folgen die Absage für die finanziellen Beziehungen zwischen UEFA und dem Rechtehalter Sky in Deutschland hat, ist unklar. Gleiches gilt für den Sublizenznehmer DAZN.

Angeblich plant die UEFA, anders als etwa die Deutsche Eishockey Liga, nur einen zeitlich begrenzten Stopp. Dieser aber wird den dicht gedrängten Fußball-Kalender erheblich durcheinander würfeln. Möglich wäre, die Länderspielpause Ende März abzusagen und in diesem Zeitraum – sofern möglich – erste Spiele nachzuholen. Immer mehr Funktionäre denken aber auch laut darüber nach, die Fußball-Europameisterschaft im Sommer (sie würde in ganz Europa stattfinden) abzusagen und erst 2021 nachzuholen. Durch diesen Schritt könnten die nationalen Ligen ihre Wettbewerbe theoretisch bis in den Juni hinein austragen.

Update, 14.30 Uhr: Am Donnerstagnachmittag bestätigte derweil die UEFA, dass zumindest die für Donnerstag geplanten Spiele der Europa League planmäßig stattfinden sollen. Eine Aussage zu den Spielen kommende Woche wurde nicht getätigt.

Update, 14.55 Uhr: Gemäß einer UEFA-Erklärung seien inzwischen Klub-Vertreter aller Vereine für Beratungen eingeladen worden. Diese sollen Anfang kommender Woche stattfinden. Dann wird nach einer Lösung und einer Reaktion auf den Ausbruch des Virus' gesucht und auch über die kommende EM beraten.

Update, 16 Uhr: Die französische L'Equipe will aus UEFA-Kreisen erfahren haben, dass am Dienstag die vorübergehende Aussetzung von Champions- und Europa-League beschlossen werden soll. Die Klubs sollen obendrein einem UEFA-Vorschlag zustimmen, die Klubsaison bis in den Sommer zu strecken und die EM auf 2021 zu verschieben.

Kurz-URL: qmde.de/116635
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sturm der Liebe»: Verstärkung im Cast der Erfolgs-Telenovelanächster ArtikelQuotencheck: «Die Läusemutter»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Surftipps

Jana Kramer und Mike Caussin lassen sich scheiden
Nach sechsjähriger Ehe hat Jana Kramer die Scheidung von Ehemann Mike Caussin beantragt Scheidungsgrund soll nach sechs Jahren Ehe sein, dass Mike ... » mehr

Werbung