US-Fernsehen

«Guilty Party»: Isla Fisher ist dabei

von

Der Streamingdienst CBS All Access hat einen Serienauftrag für die schwarze Komödie gegeben.

CBS All Access, einer der drei Streamingdienste der ViacomCBS-Gruppe, hat die schwarze Komödie «Guilty Party» bestellt. In der halbstündigen Serie spielt Isla Fisher Beth Baker, eine diskreditierte Journalistin, die ihre Karriere retten will, indem sie sich an die Geschichten einer jungen Mutter klammert, die wegen Verstümmelung und Mordes an ihrem Mann zu lebenslanger Haft verurteilt wurde – ein Verbrechen, das sie angeblich nie begangen hat.

Bei dem Versuch, die Wahrheit aufzudecken, befindet sich Beth in einer Situation, in der sie sich mit Waffenschmugglern aus Colorado, der Clickbait-Kultur und der Flaute der Ehe und ihrer eigenen angeschlagenen Vergangenheit auseinandersetzen muss. Fisher wird zusätzlich zu ihrer Rolle als Produzentin fungieren. Als Autorin ist Rebecca Addelman tätig.

„«Guilty Party» ist ein wilder Ritt, der von Beths Ehrgeiz, ihrem leidenschaftlichen Herzen und ihrer Verzweiflung, sich selbst zu rehabilitieren, angetrieben wird“, sagte Julie McNamara, Programmchefin von CBS All Access. „Wir wussten, dass wir ein vielseitiges Talent in der Rolle brauchen, und Isla verkörpert perfekt die Figur, die wir mit Rebecca geschaffen haben.“

Mehr zum Thema... Guilty Party
Kurz-URL: qmde.de/116437
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDelroy Lindo übernimmt die Hauptrolle in «Harlem’s Kitchen»nächster Artikel«The Affair»: Maura Tierney steigt bei «Rust» ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung