Quotennews

Rundum erneuertes «Der Lehrer» eröffnet den RTL-Serienabend erfolgreich

von

Nach dem Auftakt zur «Der Lehrer»-Staffel, der die Serie neu erfindet, ging es jedoch abwärts, unter anderem für die späte Rückkehr der «Sekretärinnen».

Alles neu macht Staffel acht: Am Donnerstagabend kehrte «Der Lehrer» zurück auf die Mattscheiben und verlangte seinem Publikum viel ab. Mehrere neue Castmitglieder, eine neue Lebenssituation für den Titelhelden und ein inhaltlicher Zeitsprung von mehreren Jahren hebt die neuen Episoden von den bisherigen Staffeln ab. 1,62 Millionen Umworbene schalteten ab 20.15 Uhr RTL ein, um sich einen Eindruck vom neuen «Lehrer»-Seriendasein zu verschaffen. Somit brachte es der Privatsender auf sehr tolle 17,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Darüber hinaus winkte der Serie der Zielgruppen-Tagessieg.

Alles in allem schauten 2,64 Millionen Menschen rein, das glich einer Sehbeteiligung in der Höhe von passablen 8,1 Prozent. Ab 21.15 Uhr war dann Zeit für «Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5». Mehr als sechs Jahre nach der Premiere der ersten Staffel reizte der Auftakt zu Runde zwei 1,67 Millionen Interessenten, darunter befanden sich 1,01 Millionen Werberelevante.

Damit holte sich der Kölner Privatsender magere 5,1 Prozent Marktanteil insgesamt und akzeptable 11,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Ab 21.45 Uhr feierte dann das Format «Schwester, Schwester – Hier liegen Sie richtig!» sein TV-Debüt. Die neue Sitcom mit Caroline Frier und Christian Tramitz, die schon seit kurzer Zeit bei TV Now abrufbar ist, startete mit 0,90 Millionen Jüngeren und 11,0 Prozent in der Zielgruppe in seine Fernsehära.

Insgesamt reizte «Schwester, Schwester» bei seinem RTL-Start 1,72 Millionen Fernsehende ab drei Jahren. Das resultierte in einen mauen Marktanteil von 5,9 Prozent beim Gesamtpublikum. Abseits vom «Lehrer» besteht also durchaus Verbesserungspotential für den neuen RTL-Serienabend.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/114772
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Rookie»: Mr. Castle als Spätzündernächster Artikel«Die dunkle Seite des Lichts»: «Bergdoktor»-Special kraxelt zum Gesamt-Tagessieg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung