US-Fernsehen

Greta Thunberg kommt zu Hulu

von

Der amerikanische Streaming-Dienst arbeitet an einer Dokumentation.

In den Vereinigten Staaten von Amerika ist die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg noch eine kleine Nummer. Mit der Wahl zur Person des Jahres im Time-Magazin bekam sie aber auf dem nordamerikanischen Kontinent einen gewaltigen Imageschub. Der Disney-Streamingdienst Hulu gab nun bekannt, dass man eine Dokumentation mit dem Titel «Greta»  produziert.

Die Dokumentation wird von Nathan Grossman geleitet, für die Produktion sind Cecilla Nessen und Fredrik Henig verantwortlich. Das Team der Dokumentation hat sie von ihrem Schulstreik in Stockholm bis hin zu den Parlamenten und massiven internationalen Protesten, an den sie bteiligt war, verfolgt.

Die Dokumentation über die 15-jährige Thunberg soll im Jahr 2020 erscheinen. Im August 2019 segelte Thunberg mit einer kohlenstofffreien Yacht über den Atlantik, um emissionsfrei zwischen England und New York zu pendeln. Sie nahm am UN-Klimagipfel teil und sprach vor Staats- und Regierungschefs, weil sie nicht genug täten, um die Umweltkrise zu bekämpfen.



Mehr zum Thema... Kino Greta
Kurz-URL: qmde.de/114441
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix testet erstmals Jahresabosnächster ArtikelSoll «Watchmen» eine zweite Staffel erhalten?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung