Vermischtes

Probleme beseitigt: Disney+ fügt einen bekannten Dienst hinzu

von

Die Abonnenten müssen keinen Aufwand in Kauf nehmen, denn das Interface wird von den Disney-Servern getragen.

Eine nützliche, wenn nicht sogar sehr wichtige Funktion, hat Disney nach dem Start von Disney+ entfernt: „Continue Watching“ heißt diese im Englischen, hierzulande heißt dieser Dienst oftmals „Episode fortsetzen“ und ist von den Streamingdiensten nicht wegzudenken. Die Verantwortlichen bei Disney+ haben die Funktion zunächst entfernt, da der Ansturm auf den jungen Streamingdienst deutlich höher als erwartet war.

Der Unterhaltungskonzern Disney speichert die Stelle, an der pausiert wird, auf seinen Servern und stellt diese plattformübergreifend zur Verfügung. Das heißt allerdings auch, dass diese Daten kontinuierlich abgerufen werden könnten. Angesichts der rund zehn Millionen Abonnenten am ersten Tag haben sich die Leiter des Dienstes mit der Rechenleistung der Server ein wenig verhoben.

Inzwischen ist „Continue Watching“ wieder als Feld bei Disney+ verfügbar und funktioniert plattformübergreifend. Das heißt also, wenn Filme auf einem Fire TV begonnen werden, können diese dann nahtlos auf einem Smartphone fortgesetzt werden. Da Disney+ komplett im Netz abgespeichert ist, brauchen die User keine Updates zu fahren.

Kurz-URL: qmde.de/113985
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Hustlers»: Stripperinnen hauen Wall-Street-Bonzen über's Ohrnächster ArtikelCBS sägt «Strange Angel» ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung