US-Fernsehen

CW ordert mehr «Batwoman» und «Nancy Drew»

von

Die beiden Neustarts bekommen eine volle Saison.

Freude für die Fans von «Batwoman» und «Nancy Drew», denn die Verantwortlichen beim US-Network The CW haben die laufenden Staffeln von jeweils 13 auf 22 Episoden aufgestockt. Beide Formate starteten im Oktober-Line-up und sorgen – laut Senderangaben – für gute Einschaltquoten. Allerdings teilte das Unternehmen mit, dass man sich heutzutage nicht mehr auf die reinen Nielsen-Zahlen verlassen kann.

«Batwoman» startete am 6. Oktober mit 1,8 Millionen Zuschauern, am 9. Oktober ging «Nancy Drew» mit 1,1 Millionen Zuschauern auf Sendung. Beide Formate sollen deutliche Zuwächse bei den Reichweiten nach drei und sieben Tagen verzeichnet haben. Zudem stehen beide Episoden nach der Premiere auf CWTV.com und in der The CW-App zum kostenfreien Streaming bereit.

«Batwoman» ist mit Ruby Rose als Kate Kane besetzt, die die Cousine des dunklen Ritters ist. Die Serie stammt von Warner Bros. Television und wird von Greg Berlanti produziert. Unterdessen kommt «Nancy Drew» von CBS Television Studios und wird von Josh Schwartz und Stephanie Savage produziert.

Mehr zum Thema... Batwoman Nancy Drew
Kurz-URL: qmde.de/113204
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Zielfahnder - Blutiger Tango»nächster Artikel«Scream Queens»: Ein Blick zurück auf das Bizarro-«American Horror Story»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung