10 Facts about

10 Facts about «The Man in the High Castle» Staffel 3

von

Geliebt, gehasst, viel diskutiert: Der (einstige?) Prime-Leuchtturm meldet sich nach längerer Pause mit frischem Stoff zurück.

#1 In der letzten Folge der zweiten Staffel reist Chief Inspector Kido im Auftrag von Handelsminister Nobusuke Tagomi nach New York, um Obergruppenführer John Smith einen Film zu zeigen, der die Deutschen davon abhalten soll Japan den Krieg zu erklären. Der Widerstand will den Tod von Juliana Crain und jagt sie. Sie entkommt und ermordet Dixon, den Anführer des Widerstands, in New York. Währenddessen ist Smith mit dem Film von Nobusuke Tagomi nach Berlin geflogen, um den Krieg zu verhindern und den wahren Mörder von Adolf Hitler zu entlarven.

#2 Staffel drei beantwortet viele Fragen und Geheimnisse, die es schon seit der ersten Staffel gibt und gewehrt den Zuschauern einige Momente der Erkenntnis, wird versprochen.

#3 Worum geht's?: Die Nazis sind dabei eine Maschine zu bauen, die es ihnen ermöglicht, in die Parallelwelten zu reisen und alle frei denkenden Menschen zu unterwerfen.

#4 In der Serie wird mehr als bisher von der USA gezeigt, das Format spielt an vielen neuen Locations. Vor allem die neutrale Zone rückt hier in den Fokus, außerdem steht das von den Nazis besetzte amerikanische Gebiet in Staffel drei vor einer großen Veränderung.

#5Es kommen harte Zeiten auf die beiden Supermächte Japan und das Großdeutsche Reich zu. Die Widerstandsbewegung geht nun in die Offensive und die Bevölkerung protestiert nun offen gegen die Besatzer und macht ihnen das Leben durch Straßen-Demonstration und Aufstände schwer.

#6 Die Serie bekommt Zuwachs! Der Darsteller William Forsythe spielt in der neuen Staffel den mächtigen ersten FBI-Chef, während Jason O’Mara («Agents of S.H.I.E.L.D») den Charakter Wyatt Price mimen wird. Der Rest des Casts bleibt nach wie vor erhalten.

#7: Juliana Crain stößt auf neue Verbündete in der neutralen Zone, benötigt jedoch schnell die Hilfe von Handelsminister Tagomi bei der Flucht vor ihren Verfolgern.

#8: In Staffel drei werden manche Charaktere mit anderen Realitäten in Verbindung treten und sogar mit ihrem „ich“ aus einer Parallelwelt aufeinander treffen.

#9: Die kommende Staffel wird nicht die letzte sein: Staffel vier ist schon bestellt und die Vorproduktion hat bereits begonnen.

#10 Wie kommt die Serie im Mutterland an? In einem Artikel meint Mark Perigard, dass «The Man in the High Castle» nun noch schwieriger zu verstehen sei. Matt Roush vom TV Guide Magazine hingegen argumentiert, dass sich die Serie durch die Episoden der Staffel schleppt. «The Man in the High Castle» schaffe es nicht, seine besten Komponenten zu einem fesselnden Ganzen zu verschmelzen.

Die dritte Staffel der Serie ist man ab Freitag, den 05. Oktober 2018 auf Amazon Prime verfügbar.

Kurz-URL: qmde.de/104245
Finde ich...
super
schade
81 %
19 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «24 Hours – Two Sides of a Crime»nächster ArtikelBanijay möchte EndemolShine übernehmen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung