Die Experten

10. Mai 2010

von
Mit Infos zum neuen Vorspann von «GZSZ», «AWZ» und «Unter Uns» und zum Finale von «Scrubs».

Nico: Wird es bei «GZSZ» in absehbarer Zeit einen neuen Vorspann geben?

Christian Richter:
Dies interessierte auch Michael. Kurz nach dem 18-jährigen Jubiläum der Soap wird es einen neuen Vorspann geben. Dieser wird sich allerdings erheblich von den bisherigen Openern unterscheiden, wie Producer Rainer Ruppert und Creative Director Guido Reinhardt Quotenmeter.de exklusiv verrieten. Erstmals wird die Stadt Berlin als Handlungsort auch im Vorspann erkennbar sein. Das Format hat sich zu einer Serie mit sozialem Hintergrund entwickelt und ist die einzige deutsche Metropolen-Soap. Diese Aspekte sind nun im neuen Vorspann deutlich erkennbar.

Gleichzeitig wird der neue Opener wesentlich flexibler sein, denn die einzelnen Schauspieler lassen sich künftig einzeln raus- und reinnehmen. Daher ist es geplant, dass ein Darsteller, wenn er den letzten Tag „On Screen“ ist, auch das letzte Mal im Vorspann zu sehen ist. Umgekehrt sollen neue Darsteller bereits ab ihrer ersten Folge im Vorspann auftauchen.

Dass der alte Opener so lange auf Sendung blieb, liegt daran, dass die Produktion eines neuen sehr teuer ist. Außerdem sollte die neue Version neben einer höheren Flexibilität auch die grundsätzlichen Inhalte der Serie wiedergeben. Es gingen daher lange konzeptionelle Planungen, die rund ein Dreivierteljahr dauerten, voraus.

Jan-Derk: Seit ca. zwei Jahren gibt es nun schon den gleichen Vorspann bei «Alles was zählt». In diesem kommen auch schon längst ausgestiegene Figuren wie Diana und Juli vor. Ist in nächster Zeit mal ein neuer geplant?

Christian Richter
: Das wollte auch Nico wissen. Wie uns Rainer Ruppert und Guido Reinhardt ebenfalls verrieten, wird es demnächst neben «GZSZ» auch für «Alles was zählt» und «Unter Uns» einen neuen Vorspann geben. Alle drei Opener wurden in enger Zusammenarbeit mit RTL Creation erstellt.

Sebastian: Ich wollte wissen, ob es möglich ist, irgendwo den Anfang von «GZSZ» zu sehen? Gibt es DVD Boxen?

Christian Richter:
Seit dem 07. Mai 2010 ist pünktlich zum Jubiläum erstmals eine DVD-Box erhältlich, auf der die ersten 50 Folgen zu sehen sind. Dort gibt es ein Wiedersehen mit Heiko, Tina, Patrick und Co.

Auf der nächsten Seite: Fragen zu «Scrubs», «Monk» und anderen Serien.

vorherige Seite « » nächste Seite

Kurz-URL: qmde.de/41868
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Medium» & «Ghost Whisperer»: Hoffen und Bangennächster ArtikelVera lässt bei RTL abspecken

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ann Doka unterstützt Tebey
Ann Doka spielt Support beim Hamburger Tebey Konzert Die gerade mit den "German Songwriting Awards" und den Akademia Awards ausgezeichnete Bremer ... » mehr

Surftipps

Ann Doka unterstützt Tebey
Ann Doka spielt Support beim Hamburger Tebey Konzert Die gerade mit den "German Songwriting Awards" und den Akademia Awards ausgezeichnete Bremer ... » mehr

Werbung