US-Quoten

«Kevin (Probably) Saves the World» mit schlechtem Start

von   |  1 Kommentar

Die Networks NBC und CBS verzeichneten am Dienstagabend sehr hohe Reichweiten.

US-Quotenübersicht

  • NBC: 8,73 MIo. (8% MA 18-49)
  • ABC: 4,61 MIo. (5% MA 18-49)
  • CBS; 11,03 MIo. (5% MA 18-49)
  • FOX: 3,11 MIo. (4% MA 18-49)
  • CW: 0,60 MIo. (1% MA 18-49)
© Nielsen Media Research
Am Ende der aktuellen Fernsehsaison wird «The Middle»  von ABC auf den Fernsehfriedhof übersiedeln, doch zum Start der neuen Saison empfehlen sich ganz andere Formate zur Absetzung. Die halbstündige Sitcom kam mit 6,06 Millionen Zuschauer und sechs Prozent in der Zielgruppe noch auf ein gutes Ergebnis. Doch bereits um 20.30 Uhr sank mit «Fresh Off the Boat»  die Begeisterung auf 4,47 Millionen und fünf Prozent. «Black-ish» hielt zwar den Marktanteil von fünf Prozent bei den Umworbenen, mit 4,69 Millionen riss man aber keine Bäume aus. Die Premiere von «The Mayor» holte nur noch 4,06 Millionen Zuschauer. Erneut wurden fünf Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauer gemessen. Der Neustart «Kevin (Probably) Saves the World» enttäuschte mit vier Prozent, insgesamt entschieden sich 4,20 Millionen Zuschauer für die Serie.

10,22 sowie 10,92 Millionen Zuschauer sicherte sich NBC mit «The Voice» und «This Is Us» . Mit acht sowie zehn Prozent in der Zielgruppe war man die Nummer eins. Schließlich enttäuschte «Law & Order True Crime» mit 5,06 Millionen Zusehern sowie fünf Prozent in der Zielgruppe. «NCIS»  und «Bull»  brachten CBS 13,20 sowie 10,72 Millionen Zuseher, mit jeweils nur fünf Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen musste man sich aber von NBC geschlagen geben. «NCIS: New Orleans»  sicherte sich noch 9,18 Millionen Zuseher, in der Zielgruppe verbuchte man nur vier Prozent.

4,02 Millionen Zuschauer gaben FOX und «Lethal Weapon»  eine Chance. Im Anschluss kamen die Sitcoms «The Mick»  und «Brooklyn Nine-Nine»  nur noch auf 2,53 sowie 1,87 Millionen Amerikaner. Während die zwei halbstündigen Serien jeweils drei Prozent Marktanteil verbuchten, kam die Drama-Serie auf vier Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/96255
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Navy CIS»-Publikumsliebling steigt ausnächster Artikel«Sanft schläft der Tod»: Ein alter Hut, nicht gut verpackt
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
05.10.2017 12:20 Uhr 1
5% Rating ist seit eins /zwei Jahren bei den US FreeTv Sendern keine schlechte Sache mehr....die Zeiten sind vorbei wo jede zweite Serie über 10%hatte. Fox setzte Serien mit unter 10% ohne mit der Wimper zu zucken noch vor 10Jahren ab. 2017 sind 5/6 % kein Flop mehr.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: Bundesliga Samstags-Konferenz, 9. Spieltag

Heute • 15:15 Uhr • Sky Sport Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Die Mumie»

Zum Heimkinostart des Tom-Cruise-Actionkrachers «Die Mumie» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

2018 Colter Wall live in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Colter Wall für drei Konzerte nach Deutschland. Der kanadische Country-Sänger Colter Wall kommt im Januar 2018 nach Deutschlan... » mehr

Werbung