US-Quoten

«Grey's Anatomy» bleibt ein Überflieger

von   |  1 Kommentar

Auch in Staffel 13 überzeugt die Medical-Serie mit starken Quoten. Die Neustarts wie «Notorious» und «Pitch» gewinnen dagegen kein Vertrauen.

Quotenübersicht

  1. ABC: 5,77 Millionen (6% MA 18-49)
  2. NBC: 5,71 Millionen (4% MA 18-49)
  3. CBS: 5,31 Millionen (4% MA 18-49)
  4. FOX: 3,64 Millionen (3% MA 18-49)
  5. CW: 1,07 Millionen (1% MA 18-49)
Nielsen Media Research
Mit 8,34 Millionen Zuschauern konnte «Grey's Anatomy» die starke Reichweite des Staffelauftakts halten. Wie in der Vorwoche sahen neun Prozent der Werberelevanten zu – damit war die ABC-Serie mit Abstand Marktführer am Donnerstagabend. Schon um 21 Uhr ging es für den Sender deutlich bergab: Der Neustart «Notorious» kam wie schon vor einer Woche nur auf vier Prozent Marktanteil. 4,57 Millionen Menschen sahen zu, rund eine Million weniger als zum Start. «How to Get Away with Murder» erholte sich danach in der Zielgruppe leicht auf fünf Prozent, kam aber insgesamt nicht über 4,39 Millionen Zuschauer hinaus. Dies war die niedrigste Reichweite aller Zeiten.

In Sachen Neustarts hat auch Fox wenig zu lachen: «Pitch» blieb wie in der Vorwoche bei vier Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen hängen. Insgesamt verschlechterte sich die Reichweite um mehr als eine halbe Million auf nun 3,69 Millionen Zuschauer. Noch schwächer präsentierte sich zuvor «Rosewood», das nur auf drei Prozent und 3,60 Millionen Zuschauer kam.

Die NBC-Comedys in der 20-Uhr-Stunde machen bislang eine gute Figur – allerdings noch ohne die starke CBS-Konkurrenz im Gegenprogramm. «Superstore» und «The Good Place» erzielten je fünf Prozent in der Zielgruppe und insgesamt Reichweiten von 4,37 und 4,38 Millionen. «Chicago Med» kam danach auf 6,71 Millionen und vier Prozent. Dieselbe Quote holte um 22 Uhr «Blacklist», das 6,05 Millionen Gesamtzuschauer hatte.

CBS zeigte ausschließlich Reruns. Je zwei Folgen von «The Big Bang Theory» und «Kevin Can Wait» wurden aus dem Archiv geholt, die vier bis sechs Prozent Marktanteil erzielten. Die Reichweiten lagen bei 4,82 bis 6,80 Millionen. Eine Wiederholung des Neustarts «Bull» kam um 22 Uhr noch auf drei Prozent und 4,47 Millionen Zuschauer. Auch The CW zeigte ausschließlich alte Ware: «The Flash» und «Supernatural» holten je ein Prozent Marktanteil. Insgesamt schauten 1,19 und 0,96 Millionen Menschen zu.

Kurz-URL: qmde.de/88446
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Frantz»nächster ArtikelTrotz Verluste: «Dance Dance Dance» hält «Ran an den Mann!» auf Distanz
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
01.10.2016 15:44 Uhr 1
Ich hoffe mal, das die neue Serie "Notorious" mit Piper noch an Quoten gewinnen wird!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deutschland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung