Quotennews

Nizza-Terror: n-tv gefragte Anlaufstelle

von

Der Kölner Nachrichtensender nahm ab kurz vor Mitternacht zwei News-Specials zum neuerlichen Terror in Frankreich in sein Programm auf.

In der vergangenen Nacht sind mehr als 80 Menschen einem erneuten Terroranschlag in Frankreich zum Opfer gefallen. Schauplatz der Tragödie, die sich um kurz nach 23 Uhr deutscher Zeit am Donnerstag ereignete, war die Küstenstadt Nizza. Der private Nachrichtensender n-tv reagierte umgehend nach dem Eintreffen erster Meldungen und nahm ab 23.46 Uhr eine 40 Minuten lange Sondersendung in sein Programm auf: 0,32 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schauten zu und bescherten dem Kanal 2,9 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 3,1 Prozent ermittelt.

Ab 0.30 Uhr gingen die Nachrichten beim Kanal dann nochmal in die Verlängerung: In weiteren rund 40 Minuten informierten sich 0,29 Millionen Menschen bei n-tv, was zu 3,8 Prozent Marktanteil führte. Bei den 14- bis 49-Jährigen stiegen die Werte sogar auf 5,2 Prozent an – lagen also meilenweit oberhalb der sonstigen Durchschnittswerte.

Im RTL-«Nachtjournal», das gegen 0.10 Uhr begann, bekamen 1,10 Millionen Menschen erste Informationen über den Terror in Frankreich. Mit 13,7 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen lagen die Marktanteile so hoch wie zu keinem Zeitpunkt des Abends zuvor beim Kölner Privatsender. Auch beim ZDF waren die Nacht-Nachrichten sehr gefragt. «heute plus»  meldete sich hier ab 01.05 Uhr und kam auf 15,1 Prozent Marktanteil – ebenfalls der höchste Wert seit den 19-Uhr-Nachrichten. 0,86 Millionen Menschen informierten sich beim Mainzer Kanal. Das «Nachtmagazin»  im Ersten kam trotz früherer Sendezeit ab Mitternacht auf 0,82 Millionen Zuseher und entsprechend 8,2 Prozent insgesamt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/86848
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach über zwei Jahren hat RTL II seinen «Traummann» zurücknächster ArtikelGähnfaktor? «Bares für Rares» saust zum nächsten Bestwert
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung