Quotencheck

«Let’s Dance»

von   |  1 Kommentar

Die diesjährige Staffel sorgte einmal mehr für tolle Quoten am RTL-Freitagabend.

Die RTL-Tanzshow «Let’s Dance» hat schon einige Jahre auf dem Buckel, ist beim Publikum aber nach wie vor sehr beliebt gewesen. So lockten sämtliche in 2016 gesendeten Ausgaben mehr als vier Millionen Zuseher ab drei Jahren an. Der Staffel-Auftakt kam am 11. März auf 4,52 Millionen Zuschauer sowie 16,8 Prozent bei allen. 1,74 Millionen kamen aus der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen und brachten dem Kölner Privatsender damit sehr schöne 18,1 Prozent Marktanteil ein.

Eine Woche später sank der Marktanteil leicht auf 17,9 Prozent; 4,24 Millionen wollten den Stars weiterhin beim Tanzen zusehen. Ein kräftiges Plus wurde binnen Wochenfrist registriert. 4,46 Millionen schauten nun zu, bei den Jüngeren verbesserte sich die Quote auf 19,4 Prozent. Erstmals wurde die 20-Prozent-Marke sieben Tage später geknackt. Am 8. April standen tolle 20,5 Prozent zu Buche. Zudem stieg die Gesamtsehbeteiligung angesichts von 4,73 Millionen weiter an.

Am 15. April musste «Let’s Dance» allerdings Federn lassen. Die Sehbeteiligung ging auf 4,12 Millionen zurück, der Marktanteil in der wichtigen Zielgruppe ging auf 15,8 Prozent runter. Eine Woche darauf sah es mit 16,9 Prozent wieder besser aus, außerdem ging die Reichweite auf 4,44 Millionen hoch. Dieser Aufwärtstrend bestätigte sich wiederum eine Woche später, als 4,68 Millionen vor den Mattscheiben ausharrten. 18,8 Prozent kamen bei den Umworbenen zustande.

Exakt 20 Prozent wurden bei den 14- bis 49-Jährigen am 6. Mai ermittelt. Auf 4,65 Millionen belief sich die absolute Zuschauerzahl. Ebenso ordentliche 18,0 sowie 17,9 Prozent generierten die nächsten beiden Ausgaben. Die Reichweite blieb dabei mit 4,61 Millionen beziehungsweise 4,62 Millionen stabil. Einen Rückschlag erlebten die prominenten Tänzer allerdings am 27. Mai mit dem Halbfinale: So ging das Zuschauerinteresse auf 4,41 Millionen zurück, der Marktanteil bei den wichtigen Umworbenen auf 15,8 Prozent. Damit wurde das Tief von Mitte April wiederholt.

„Schlimmer“ wurde es aber nicht mehr – im Gegenteil: Das Finale drehte am 3. Juni nochmal richtig auf und erzielte bei 5,06 Millionen Gesamtzuschauern schon beim Gesamtpublikum stolze 21,2 Prozent an Quote. Bei den Jungen wurden 1,99 Millionen gezählt, die 23,9 Prozent und somit einem Staffel-Bestwert entsprachen. Noch dazu lief es zum Abschluss einen Tick besser als 2015, wo 23 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ausgewiesen wurden.

Die zehnte Staffel von «Let's Dance» erreichte zwischen März und Juni im Durchschnitt 4,58 Millionen Fernsehzuschauer. Mit einem Ergebnis von 17,1 Prozent können die Verantwortlichen sehr zufrieden sein. Bei den 14- bis 49-Jährigen holte die Produktion 1,71 Millionen Zuseher sowie fantastische 18,7 Prozent Marktanteil. Im vergangenen Jahr fuhr man 17,7 Prozent ein, zwei Jahre zuvor sorgte man für 18,9 Prozent.

Mehr zum Thema... Let's Dance Let’s Dance
Kurz-URL: qmde.de/86321
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTNT Film macht Zuschauer zum Programmdirektornächster ArtikelVOX bleibt ehemaligen Sportlern treu
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Gnutzhasi
21.06.2016 17:39 Uhr 1
Nicht die schlechteste Unterhaltung und da nimmt man halt den holländischen Schwachpunkt zähneknirschend in Kauf.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung