US-Quoten

«Little Big Shots» mit fantastischen Werten

von

Die Kinder-Casting-Show mit Ellen DeGeneres und Steve Harvey läuft weiterhin super.

US-Quotenübersicht

  • NBC: 7,84 Mio. (5% MA 18-49)
  • ABC: 4,40 Mio. (4% MA 18-49)
  • FOX: 2,52 Mio. (4% MA 18-49)
  • CBS: 6,25 Mio. (3% MA 18-49)
© Nielsen Media Research
Das Network NBC kann mit seinem Sonntagsprogramm zufrieden sein. Zunächst lief eine einstündige Wiederholung von «Little Big Shots», die bis 20.00 Uhr 7,56 Millionen Zuschauer holte und bei den Werberelevanten vier Prozent ergatterte. Im Anschluss kam eine neue Ausgabe auf 14,80 Millionen Menschen, bei den 18- bis 49-Jährigen fuhr man neun Prozent ein. Zwei Folgen der «Carmichael Show» fuhren vier sowie drei Prozent bei den jungen Leuten ein. 6,67 und 4,60 Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung. Die Spielshow «Hollywood Game Night» unterhielt noch 3,36 Millionen Zuseher und sorgte für drei Prozent.

Marktführer CBS holte mit «NCAA Selection Show» 6,61 Millionen Zuschauer, danach verfolgten 7,98 Millionen Menschen «60 Minutes». Mit fünf sowie vier Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten kann man nicht zufrieden sein. Eine 90-minütige Folge von «Scorpion» kam auf 5,08 Millionen Zuseher, diese Wiederholung fuhr drei Prozent Marktanteil. Schließlich war das Finale von «CSI: Cyber» auf Sendung, die Krimiserie holte 6,37 Millionen Zuschauer. Mit drei Prozent beim jungen Publikum war die Folge kein Hit.

ABC startete mit «America's Funniest Home Videos» in den Abend, 5,75 Millionen Zuschauer sorgten für vier Prozent beim jungen Publikum. Die Märchen-Serie «Once Upon a Time» kam auf 4,33 Millionen Zuschauer, «The Family» im Anschluss auf 3,60 Millionen. Schließlich erreichte die FBI-Serie «Quantico» noch 3,94 Millionen Amerikaner. Bei den jungen Leuten generierte man vier, dann drei und am Ende wieder vier Prozent Marktanteil.

FOX fütterte seine Zuschauer mit neuen Folgen von «Bordertown» und «Bob's Burgers» in der 19.00 Uhr-Stunde. 2,16 sowie 2,30 Millionen Zuschauer waren enttäuschend, mit jeweils drei Prozent Marktanteil war das Ergebnis dürftig. «The Simpsons» sorgten für maue vier Prozent, die Gesamtreichweite lag bei 3,03 Millionen. Mit «Cooper Barrett's Guide to Surviving Life» ging es auf 1,97 Millionen Zuseher und drei Prozent bei den jungen Leuten. Schließlich beendeten «Family Guy» und «The Last Man on Earth» den Abend. 3,05 und 2,62 Millionen Menschen sahen zu, es wurden vier sowie drei Prozent Marktanteil erzielt.

Kurz-URL: qmde.de/84347
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Fünf Portionen filmisches Gegengift nächster Artikel«Big Bang»: Sheldon und Amy verschlafen Allzeit-Rekorde knapp
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung