Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
10 Facts about

10 Facts about «Helix»

von

Zum Free-TV Start der Serie «Helix» schauen wir etwas genauer hin und präsentieren 10 Fakten rund um die US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie.

#1 In der Serie «Helix» geht es um einen Virus, vor dem es kein Entkommen gibt. In einer düsteren Forschungsstation in der Arktis mutieren Wissenschaftler zu ekelerregenden Zombies. Falls es das Team der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC um Dr. Alan Farragut, Dr. Julia und Dr. Sarah Jordan nicht schafft, die Verbreitung des Virus zu verhindern, steht die Menschheit vor einer der schlimmsten Pandemien aller Zeiten.

#2 «Helix» hat eine Wertung von 82 Prozent auf RottenTomatoes und eine imdb-Wertung von 6,9 (von10).

#3 Die 2014 gestartete Serie überzeugte zu Anfangs in Amerika 1,8 Millionen Fernsehende und verlor über die erste Staffel hinweg nur ein Viertel der Fans. Insgesamt verbuchte Syfy America 1,39 Millionen Zusehende.

#4 Ronald D. Moore, einer der Produzenten, entwickelte zuvor die Serie «Battlestar Gallactica» und wirkte unter anderem an «Star Trek: Deep Space Nine» und «Raumschiff Enterprise» mit.

#5 Jede Folge der ersten Staffel erzählt einen Tag in der Forschungsstation.

#6 In Deutschland lief die Erstausstrahlung nur wenige Wochen nach der Ausstrahlung in den USA, überzeugte aber nur teilweise. Zumindest beim Gesamtpublikum kam «Helix» überdurchschnittlich gut an, unterm Strichstanden für Pay-TV-Sender Syfy im Schnitt 0,2 Prozent zu Buche. Bei den 14- bis 49-Jährigen hielt das Format die Sendernorm von 0,3 Prozent. Durchschnittlich schalteten 50.000 Zuschauer pro Episode ein, 40.000 entstammten dabei jeweils dem jungen Publikum (hier geht es zum Quotencheck).

#7 Die Hauptfigur Dr. Alan Farragut wird von Billy Campbell verkörpert, der unter anderem in «O.C. California», «Copperhead» und «Law & Order: SVU» zu sehen war.

#8 Nachdem die Auftaktfolge der zweiten Staffel in den USA rund eine Million Fernsehzuschauer begeisterte, verlor die Serie bis zum Staffelfinale fast 60 Prozent dieses Wertes. Im Mittel schafften es die 13 Folgen auf 0,17 Millionen bei den jungen Zuschauern und 0,56 Millionen bei der Zuschauergruppe ab 3 Jahren.

#9 Die Serie wurde bereits nach der zweiten Staffel abgesetzt.

#10 Nach der ersten Staffel, die ProSieben Maxx ab dem 3. Februar immer mittwochs um 22.10 Uhr in Doppelfolgen zeigt, folgt in Deutschland auch direkt die zweite Runde. Sie beginnt am 16. März - quasi direkt im Anschluss an das Finale der ersten Staffel.

Kurz-URL: qmde.de/83563
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Ewige Helden»: Nächstes TV-Highlight auf sanften Pfotennächster Artikel«Fast & Furious»: Vin Diesel nennt nächste Starttermine
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung