Köpfe

Friedhelm Bixschlag geht zu Bavaria

von

Der 48-Jährige soll die Geschäftsführung der Bavaria Studios verstärken.

Die Bavaria Studios melden einen Neuzugang im Team der Geschäftsführung: Friedhelm Bixschlag wird nach Beendigung seines derzeit noch laufenden Vertrags als Geschäftsführer der MMC Studios Köln seine neue Stelle als Co-Geschäftsführer neben Martin Moll antreten. Schwerpunktmäßig soll er dann für die Bereiche Akquise, Kundenbetreuung und Projektsteuerung tätig sein. Moll wiederum soll in diesem Zuge zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt werden.

Martin Moll, der bislang alleiniger Geschäftsführer der Bavaria Studios war, zeigt sich erfreut über Bixschlags Wechsel: "Wir kennen und schätzen uns seit vielen Jahren. Ich bin mir sicher, dass es mit ihm gelingt, neue Kundenkreise für die Bavaria Studios zu erschließen."

Der 48-Jährige war zuvor bereits viele Jahre als Accountmanager bei Nobeo tätig und gilt als fachkundiger Experte der Branche. Die Bavaria Studios wollen mit der Verpflichtung ihre Strategie untermauern, den Standort München mit Studioproduktionen sowohl im fiktionalen als auch im TV-Entertainment-Bereich weiter auszubauen. Dies gab man am Mittwochmittag in einer Pressemitteilung bekannt.

Kurz-URL: qmde.de/75530
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Jenke» und «CSI»: Neue Staffeln starten Mitte Februarnächster ArtikelQuotencheck: «Sat.1 Frühstücksfernsehen»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung