TV-News

Nerd-Overkill? «TBBT» bei ProSieben im Januar an drei Abenden

von   |  2 Kommentare

Wohl vorübergehend zeigt ProSieben im Januar auch dienstags und mittwochs Episoden der Sitcom um Sheldon und Co.

Ob das eine kluge Entscheidung ist? Zumindest von Seiten der Quotenmeter.de-Leser werden oft Stimmen laut, die anprangern, ProSieben würde seinen Sitcoms wie «How I Met Your Mother»  oder «The Big Bang Theory»  zu viele Programmplätze zugestehen. Neben Wiederholungen am Nachmittag läuft letzteres US-Format im Januar nicht nur am "Mad Monday", sondern auch am Dienstag- und Mittwochabend. Da sich «Circus Halligalli»  im Januar außerdem in der Winterpause befindet, erwarten vier Folgen die ProSieben-Zuschauer montags zwischen 21.15 Uhr und 23.10 Uhr schon ab dem 22. Dezember.

Ab Dienstag, dem 6. Januar, beerbt «The Big Bang Theory» schließlich «Friends with better lives» , ebenfalls aus dem Hause CBS. Zwischen 22.15 Uhr und 23.10 Uhr sollen die Nerds, wohl vorübergehend, auch dienstags die Fernsehenden belustigen. Doch damit nicht genug. Nach Ende von «Grey's Anatomy»  und Spielfilmausstrahlungen über die Weihnachtsferien, folgen ab dem 7. Januar ebenfalls vorerst zwei «The Big Bang Theory»-Episoden auf einen Spielfilm am Mittwochabend.

Somit sendet ProSieben in den Wochen, in denen die Nerd-Sitcom auch am Dienstag- und Mittwochabend an den Start geht, 46 Episoden pro Woche, inklusive aller Wiederholungen vom Vortag und vom Abend. Anlässlich der neuen Sendeplätze hält sich ProSieben nicht an bestimmte Staffeln, die Ausstrahlungen am Dienstag- und Mittwochabend stammen aus unterschiedlichen Seasons der Warner Bros.-Produktion.

Kurz-URL: qmde.de/74851
Finde ich...
super
schade
18 %
82 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVerzockt: Wohin mit der Handball-WM?nächster ArtikelNeue ProSieben-Sitcom startet mau
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Fred
03.12.2014 16:56 Uhr 1
Mit neuen Folgen hätte es vielleicht funktioniert, aber mit Zeug, was schon nachmittags läuft? Spätestens Mittwoch abend werden die Quoten dann wohl bei um die 9% liegen, unterm Schnitt. Aber langfristig wird das wie in den USA auch nicht mehr ewig so gehen...
Rodon
03.12.2014 19:46 Uhr 2
Oh Gott, ProSieben wie es leibt und lebt... :rolleyes:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung