TV-News

Amazon sichert sich Free-TV-Flops

von   |  1 Kommentar

Prime Instant Video schnappt sich die exklusiven Rechte an den dritten Staffeln von «Revenge» und «Scandal».

Kampfansagen an Netflix

Der Launch von Netflix Deutschland brachte andere VoD-Plattformen in Zugzwang. Während Maxdome einen Relaunch und eine neue Werbekampagne hinlegte, baut Amazon Prime Instant aggressiv sein Angebot aus – unter anderem dank einer umfassenden Partnerschaft mit der Walt Disney Company.
Bei VOX endet am Abend des 1. Oktobers 2014 die Free-TV-Ausstrahlung der US-Serie «Revenge» , doch das bedeutet nicht, dass die von Emily VanCamp verkörperte Emily Thorne völlig von den deutschen Bildschirmen verschwinden muss. Wie Amazon Deutschland bekannt gab, sicherte sich das Unternehmen für seinen Video-on-Demand-Service Prime Instant Video die Rechte an der dritten Season des Formats, die somit ihre Deutschlandpremiere exklusiv bei Amazon feiert. Zudem sind die ersten beiden Staffeln ab sofort wieder bei Prime Instant Video abrufbar.

Alle drei Staffeln der bei VOX zunächst erfolgreich gestarteten, zuletzt aber zum Flop gewandelten Serie stehen im englischen Originalton und in deutsch synchronisierter Fassung zur Verfügung. Auch die dritte Season der Dramaserie «Scandal»  über die Krisenmanagerin Olivia Pope (Kerry Washington) feiert ihre Deutschlandpremiere beim Netflix-Konkurrenten. Wie bei «Revenge» stehen die ersten drei Staffeln in deutscher und englischer Sprache zum Abruf bereit.

Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Instant Video Deutschland, kommentiert: „«Revenge»  und «Scandal»  führen die Zuschauer in ein Wechselbad der Gefühle aus zerstörerischer Liebe, maßloser Vergeltung und moralischer Integrität. Wir freuen uns, dass wir den Mitgliedern von Amazon Prime und Prime Instant Video jetzt die dritten Staffeln dieser beiden hoch spannenden Serien exklusiv im Bereich der Video-on-Demand-Mitgliedschaften zur Verfügung stellen können. Damit beginnt ein heißer Herbst für Serienfans. Und natürlich arbeiten wir weiter daran, unser Angebot mit Film- und Serienhighlights zu erweitern."

Kurz-URL: qmde.de/73497
Finde ich...
super
schade
71 %
29 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDMAX und TLC starten neue Werbekampagnennächster Artikel«Zombieland 2» wieder in Arbeit
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Mew Mew Boy 16
01.10.2014 18:00 Uhr 1
Ich finde den Titel sehr, sehr schwach gewählt. Scandal war sicherlich ein Flop, aber qualitativ doch sehr gut. Und Revenge lief in der ersten Staffel großartig bei uns und mit Staffel 2 immerhin noch mittelmäßig. Von einem Flop kann man da doch sicher nicht sprechen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung