TV-News

«TV total» zieht in den Big Apple

von

Tapetenwechsel für «TV total»: Anlässlich des Super Bowls sendet Stefan Raab Ende Januar aus New York City.

Über den Super Bowl 2014

Der 44. Super Bowl wird am 2. Februar im MetLife Stadium, der Heimat der New York Giants sowie der New York Jets ausgetragen. In Deutschland überträgt Sat.1 das Großereignis, dessen Halbzeitshow mit Bruno Mars aufwartet.
Der Super Bowl gewinnt in Deutschland Jahr für Jahr an Bedeutung – Grund genug für Stefan Raab, dem sportlichen Großereignis 2014 Tribut zu zollen und ab dem 27. Januar eine «TV total»-Themenwoche rund um das Finale der American-Football-Saison zu veranstalten. Der besondere Clou hinter diesen Spezialfolgen der legendären ProSieben-Late-Night-Show: Raab meldet sich ausnahmsweise nicht aus seiner Heimatstadt Köln, sondern aus New York City.

Genauer gesagt sogar aus einem Studio direkt am medialen Epizentrum der Stadt, die niemals schläft: Dem berühmten Times Square. Mit dem Tapetenwechsel gehen auch inhaltliche Verschiebungen einher: In Studio-Aktionen und -Einspielern rückt Raab New York und den Super Bowl ins Zentrum.

Darüber hinaus werden sich der Entertainer und seine Redaktion die einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen, große US-Prominenz ins Studio einzuladen und so nach 15 Jahren und nahezu 2.000 Folgen den Spieß umzudrehen: Mussten die US-Stars bislang nach Köln fliegen, um bei «TV total»  Gast sein zu können, kommt das Format nun zu ihnen. Es ist nicht das erste Mal, dass «TV total» sein angestammtes Studio verlässt. 2000 kam die Sendung etwa aufgrund von Stefan Raabs Teilnahme am «Eurovision Song Contest»  in Stockholm einmalig aus Schweden.

Vier Jahre später mutierte die Sendung dann zu «Istanbul total», um auf Max Mutzkes «ESC»-Auftritt vorzubereiten. Die ambitionierten Folgen aus Istanbul wurden aufgrund ihrer augenzwinkernden, doch liebevollen Beschäftigung mit der türkischen Kultur sogar mit dem Deutsch-Türkischen Freundschaftspreis prämiert. 2010 zog «TV total» wiederum im Vorfeld von Lena Meyer-Landruts «ESC»-Sieg für eine Woche nach Oslo, ehe 2011 Matthias Opdenhövel die Moderationspflichten bei den «Eurovision total»-Ausgaben aus Düsseldorf übernahm.

Kurz-URL: qmde.de/67876
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGewinner 2013: Oliver Pochernächster ArtikelBundesliga bei Bild: Erste Zahlen genannt

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung